Reicht es aus PC Zu formatieren um alle Viren zu beseitigen + Windows neu installieren?

4 Antworten

Wie Ireeb eigentlich schon schön sagt: Theoretisch gibt es auch Viren, die sich vom Formatieren nicht beeindrucken lassen, sind aber sehr selten und heutzutage kaum noch möglich.

Ich würde einfach einen USB-Bootstick für das neue Windows nutzen und bei der Installation einfach alle Platten "löschen". Windows löscht sozusagen alle Partitionen und formatiert sie auch dabei. Alternativ, wenn du die Partitionen (Aufteilungen der Speicherträger) nicht neu bauen willst, einfach jede formatieren. Das sollte bei jeder Standard-Malware reichen ;)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Azubi: Fachinformatiker Systemintegration

Einfach per Windows löschen und komplett neu installieren. Mit formatieren kannst du viel falsch machen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe ich mir über Jahre selber angeeignet.

Normalerweise schon

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Selten gibt es auch Viren, die sich ins BIOS einnisten können, aber dank Secure Boot ist das heutzutage kaum noch möglich und daher auch sehr selten geworden.

Um sicher zu gehen, sollte die Festplatte komplett formatiert werden, von einem externen System wie z.B. einem Live-Linux System, um sicherzustellen, dass alle Partitionen entfernt werden und keine Partition bestehen bleibt, in der sich ein Virus verstecken könnte.

Woher ich das weiß:Hobby – Up-to-date dank PCGH-Abo und vielen anderen Quellen

Was möchtest Du wissen?