Reicht einmal typisieren bei DKMS?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, einmal registrieren reicht.

Wer sich einmal bei einer Stammzellspenderdatei registriert, bleibt bis zum eigenen Widerruf oder bis zur Vollendung des 61. Lebensjahrs in der Datei. Bei Umzug oder Namensänderung meldet uns bzw. der Stammzellspenderdatei, in der Ihr registriert seid, bitte Eure neuen Kontaktdaten (neue Adresse, neuer Name).

Wer in einer der ca. 30 deutschen Stammzellspenderdatei registriert ist, muss sich nicht in einer zweiten registrieren, da alle Dateien über ein Zentralregister in Ulm (ZKRD) zusammenarbeiten. Wenn ein Patient einen Spender sucht, wird zunächst bundes- und dann auch weltweit gesucht, somit auch in allen Dateien in Deutschland.

Beste Grüße

Michael Barthels

DKMS Team Marketing

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das reicht. Da werden die Daten aus Deiner Blutanalyse gespeichert. Allerdings solltest Du die DKMS über Umzüge auf dem Laufenden halten, dann haben sie es - im Falle eines passenden Empfängers - leichter Dich zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein nein, die testen mit deinem Blut nur deinen Typ. Ob du eben auch passt, das ganze wird dann in einer Kartei vermert. Die heben dein Blut nicht auf. Mit deinem Blut wird alles einmal durchgetestet und fertig. Wenn dann ein Patient deine Spende benötigt, wird nur noch er getestet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die haben getestet und die Ergebnisse gespeichert. Seh gerade, DKMSGermany hat ja alles perfekt beantwortet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?