Reicht eine Auftragsbestätigung als Beweis das er es überwiesen hat?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein.

Die Bank kann die Ausführung z.B. wegen mangelnder Deckung ablehnen, der Auftrag kann vor der Ausführung wieder storniert werden, und schließlich sind solche Bestätigungen leicht zu manipulieren bzw. zu fälschen.

Was zählt, ist der Zahlungseingang auf dem eigenen Konto.

Eine Auftragsbestätigung besagt nur, dass dieser Auftrag eingegangen ist. 

Das heißt noch nicht mal, dass der Auftrag ausgeführt werden KANN.

Auftragsbestätigung in Form einer normalen Banküberweisung? 

lass mich mal laut Lachen; ob er das überhaupt bei der Bank eingereicht hat, ist ne andere Sache. 

Online-Überweisung, auch da kann er sich die Bestätigung ausdrucken, die kommt von der Bank. Eine Überweisung kann nicht zurückgezogen werden.

die bestätigung kann er sich bei der bank ausdrucken. er kann sie auch zu hause am pc mit einem bildbearbeitungsprogramm selber machen.

man versendet immer erst wenn das glad auf dem eigenen konto angekommen ist

1

Nein, lass Dich nicht darauf ein. So eine Auftragsbestätigung kann man leicht fälschen. Wenn er es heute braucht, hätte er es eben eher kaufen müssen.

Würde ich nicht machen.
Das kann man schnell faken.

Eine Online-Überweisung ist spätestens am nächsten Bankarbeitstag auf deinem Konto.

Vorher würde ich den Code nicht versenden.

Ein Code kann doch nicht sooo überlebenswichtig sein, dass man ihn sofort braucht....

das reicht natürlich nicht. du kannst es ihm schicken wenn das geld auf deinem konto ist.

frage ihn doch einfach ob es auch reicht wenn du ihm ein bestätigung schickst das zusenden des codes schon vorbereitet hast.

Was möchtest Du wissen?