Reicht ein Terrarium mit den Maßen 90cm x90cm x50cm für eine Bartagame aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

stell dir vor, du müsstest dein leben auf einer grundfläche von 3,50x1,80cm fristen. unter umständen noch bei kerzenlicht. leider fühlen sich viele bartagamen so, denn viel zu viele halter kaufen sich unüberlegt ein so exotisches haustier, weil es total coooool ist. da kommt dann ne glühbirne mit 40 w und mit etwas glück noch eine werkstatt-neonröhre rein und am boden sand aus dem buddelkasten, ne höhle und ruhe ist...

so ein tristes leben fristen mit muss über 80% aller agamen und haben nicht die möglichkeit, ihr theoretisch mögliches alter zu erreichen. und die halter denken, es geht den tieren gut, wenn sie fressen und sich vermehren. aber vermehren tun sie sich, weil es ihr instinkt ist. die würden sich auch im schuhkarton vermehren.

früher oder später treten aber immer probleme auf. das tier frisst nicht, schläft nur noch, kotet nicht mehr, vergräbt sich, kratzt an der scheibe oder sonstwas.

wenn all das bei dir nicht passieren soll, informier dich intensiv. dann kannst du ruhigen gewissens einem neuen hobby nachgehen und hast sicher lange jahre viel freude daran.

lg jana

www.terraon.de

 

HeadStrong 29.04.2011, 00:36

Habe 3 Leopardgeckos seid längerer Zeit , ich glaube ich belasse es erstmal bei denen :D

0

Nein ! Nach den Mindestanforderungen zur Haltung von Reptilien ist das Tierquälerei. Außerdem könntest du in so einem kleinen Glaskasten keine verschiedenen Klimazonen einrichten.

Schon mal ein gutes Buch über die Haltung von Bartagamen gelesen ? Das sollte man immer vor der Anschaffung eines Tieres machen.

HeadStrong 15.04.2011, 13:36

Äh bist du dumm oder so ? Wer redet davon dass ich schon ne Agame habe.. Echt , spar dir deine Kommentare, man darf wohl immernoch fragen !! 
So etwas unfreundliches .. 
 

0
jaybee73 28.04.2011, 15:16
@HeadStrong

geochelone hat nie behauptet, dass du bereits eine bartagame hast... er meinte nur, dass du dich ausgiebig VOR dem einzug des tieres mit dem thema befassen solltest. ich kann dir übrigens das buch "bartagamen - die gattung pogona" von peter maria müller sehr ans herz legen. das ist momentan das beste fachbuch in sachen pogona auf dem markt und sehr interessant geschrieben, nicht nur für fortgeschrittene, sondern gerade auch für laien.

zudem kann ich dir auch www.terraon.de für info-zwecke empfehlen.

lg jana

0

Das Terrarium ist auf jedenfall zu klein!Redest du von Bartagamen oder von ZWERGbartagamen??

HeadStrong 19.04.2011, 21:25

Für eine Zwergbartagame sollte es sein^^

0

Nein, ganz sicher nicht. Das Tier würde leiden. Die brauchen viel mehr Platz.

Was möchtest Du wissen?