Reicht ein Tarif mit 21,6 Mbit/s und 1 GB Volumen für 3,95€?

4 Antworten

Das kommt auf dein Sozialverhalten an.

Jemand der immer bei seinen Kumpels herum hängt und auch sonst auf kostenloses WLAN zurückgreifen kann dem werden 1000 MB locker reichen. Solltest Du viel draußen herum hängen wo es für dich kein kostenloses WLAN gibt, dann werden die 1000 MB nicht reichen.

Ob der dir reicht, wissen wir doch nicht?

Hast halt 24 Monate Vertragslaufzeit und automatische Verlängerung auf ~17€/Monat, wenn du nicht rechtzeitig kündigst. Das solltest du auch bedenken

Ja die Erhöhung ab dem 25. Monat habe ich bedacht.

Ich surfe bisher gar nicht via Smartphone und werde es vermutlich nur selten nutzen. Aber reichen 21,6 Mbit/s an Speed oder ist das lahm. Manche Tarife haben schon Speed jenseits der 100Mbit/s.

0
@OceanOne

Manche Tarife haben schon Speed jenseits von BIS ZU 100 Mbit/s, die in der Praxis eh fast nie erreicht werden.
21,6 reichen locker, solange du nicht in 4k Sachen streamen willst oder so.
Das einzige Problem an diesem Tarif ist, dass du kein LTE hast (geh ich mal davon aus, deshalb die 21,6 Mbit/s). Es wird nur noch LTE ausgebaut und wenn du kein LTE empfangen kannst, kannst du an manchen Stellen halt schlechteren Empfang haben. Nicht überall, wo LTE ist, ist auch H+, H usw., um es mal einfach auszudrückenn

0
@Copyyy

Naja, Vodafone hat einen Tarif mit 375 Mbit/s. Wahnsinn! 

Zuhause reise ich mit 100 Mbit durchs Netz und da sind etwa 10 Geräte dran, die zwar nicht alle gleichzeitig laufen, aber eine Schlappheit konnte ich noch nie feststellen.

0
@OceanOne

Mit BIS ZU 375 Mbit/s, die in der Praxis nur erreicht werden, wenn du der Einzige bist, der mit dem Mast verbunden ist, perfekte Bedingungen herrschen (kein Regen etc.) und du fast genau daneben stehst.

Von den 100 Mbit/s brauchst du mit Sicherheit meistens nicht einmal 20, wenn überhaupt, solltest du nicht permanent etwas herunterladen.
Hast du eine FritzBox? Dann könntest du sehen, wie viel tatsächlich von allen Geräten genutzt wird.

0
@Copyyy

Eben mal schnell getestet: HD-Streaming auf Amazon hat bei mir um die 1 MB/s, also 8 Mbit/s, gebraucht. Kannst du unter Windows im Ressourcenmonitor unter "Netzwerk" sehen. Oben einfach beim jeweiligen Programm den Haken setzen und unten siehst du, zu/von welchen Adressen wie viele Byte/s gesendet und empfangen werden.

0
@Copyyy

Ja, Fritz 6490 Cable (lgi). Wo sehe ich das denn da? -Hab mich da noch nicht wirklich mit beschäftigt.

0
@OceanOne

Hab das nicht genau im Kopf. In der Benutzeroberfläche auf fritz.os müsste das entweder unter dem Reiter Internet oder Heimnetz sein, ich glaube aber eher Internet. Einfach mal bisschen rumklicken, da müsstest du irgendwo Graphen finden, aufgeteilt in Echtzeitanwendungen, Hintergrundanwendungen und sowas

0
@Copyyy

Jo gefunden unter Online-Monitor, lustigerweise fehlen in der Darstellung die Graphen. Also man sieht nichts.

0

Ist das telefonieren von o2 zu E-Plus kostenlos, wenn im Vertrag "Gespräche in alle dt. Mobilfunknetze und ins dt. Festnetz FLAT" steht.. Was sind dt. Netze?

...zur Frage

Frage zu handyrechnung (mobilcom debitel)

Hi, habe vor kurzem bei Sparhandy ein Sony Xperia T bestellt, mit Flat light 100 Deluxe Vodafone.

Grundgebühr: 24,90 € inkl. MwSt Anschlussgebühr: 29,90 € inkl. MwSt (Anschlussgebührerstattung nach SMS)

3000 Frei-SMS/Monat | Internet-Flat (250MB) | 100 Inklusiv-Minuten/Monat in alle dt. Netze | aktuelles Smartphone (Xperia T)

Es wurde von meinem Konto schon die 69€ für das Handy abgebucht. Soweit so gut. Nur jetz habe ich meine 1. Monatsrechnung erhalten und es wurden insgesamt 66,05€ abgebucht. Folgendes stand in der Rechnung:

  • 1 Anschlusspreis - 25,2361€
  • 1 Paketpreis (anteilig) - 7,5522€
  • 1 Paketpreis - 16,7227€
  • 1 Monatlicher Handyzuschuss (anteilig) - 1,8975€
  • 1 Monatlicher Handyzuschuss - 3,2017€

= 66,05€

ich verstehe nur nicht warum ich so viel zahlen muss.. Hab ich irgentwas falsch verstanden? Habe eine SMS an die 8362 mit "AP frei" gesendet und ich habe eine Antwort erhalten, dass sie die Anschlussgebühr gutschreiben. Ich weiß auch nicht was dieser Paketpreis und Handyzuschuss (usw.) ist. Bitte um Hilfe! MfG

...zur Frage

kann man trozdem abgezockt werden wenn man sms flat hat?

Hallo

Ich habe eine SMS Flat in alle Netze, Kann man da trotzdem in eine Abzock - Handy - Nummer reinfallen?

cu chris

...zur Frage

Ist das eine SMS Flat oder gibt es doch eine Begrenzung?

Hallo Community, ich habe einen für mich passenden Handyvertrag gefunden, in dem eine SMS Flat beinhaltet ist. Dort steht auch ausdrücklich SMS Flat, also eigentlich unbegrenzt. Aber im "Kleingedruckten" steht folgendes: "3000 %%%Frei-SMS%%% in alle dt. Netze" und weiterhin "In der SMS Allnet Flat sind Standard SMS in alle deutschen Netze enthalten. Das Angebot gilt nicht für den Massenversand von SMS. Preise gelten für den Versand einer nationalen Standard-SMS (maximal 160 Zeichen) über die SMS-Zentralnummer +49 171 076 0000.". Dann steht da aber noch bei Preise außerhalb der Inklusivleistung bei SMS 0.00€, also gar nichts. Und das sorgt bei mir für Verwirrung. Das bedeutet doch, dass man auch nachdem man diese 3000 SMS verschrieben hat, trotzdem umsonst schreibt, oder? Aber wieso sind es dann 3000 SMS im Kleingedruckten, wenn man danach auch weiterhin umsonst schreibt? Das verwirrt mich. Und eigentlich steht da ja auch SMS Flat, und das ist ja ebenfalls unbegrenzt. Und ich brauche tatsächlich eine unbegrenzte Flat, da ich im Monat mehr als 3000 SMS schreibe. Kann mir hier jemand weiterfelfen? Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

real allnet flat

Hallo Ich bin auf der Suche nach einem neuen handyvertrag. Ich habe mich schon kundig gemacht und bin auf ein Angebot von mobilcom gestoßen. Dazu gibt es ein gratis tablet... Hat jmd Erfahrungen damit gemacht? Es wäre eine SMS flat, Internet flat für 500mb und Telefonie für in alle dt Netze. Handy wäre Samsung s 5.

Danke für eure Erfahrungsbericht e

...zur Frage

Bester Handytarif/Prepaid von Congstar?

Hatte mir überlegt Congstar Prepaid zu holen. Da würde ich für 100 Freiminuten und 2GB Datenvolumen 15 Euro bezahlen mit einmaliger 10 Euro Gebühr. Das ganze im Telekomnetz.

In meinen Augen ist das kaum zu schlagen. Einziges Defizit ist eventuell das Datenvolumen. Denn da bekomme ich nur 2GB als Maximum bzw. 2,5 GB, wenn ich eine Prepaid Option für 20 Euro wähle (30 Tage 2,5 GB Internet und Allnet Flat Telefonie). Weiteres Datenvolumen kostet dann doch etwas mehr.

Nun meine konkrete Frage: Hat jemand noch eine bessere Idee ? Ich brauche eigentlich höchstens 4 GB Internet und kam die letzten beiden Jahre wunderbar auch mit nur 2 GB aus. Telefoniere kaum, SMS ist sowieso out. Zur Not könnte ich noch immer 200 Minuten buchen, dann wäre ich monatlich bei 17 Euro bin aber auch Dank Prepaid ungebunden und könnte spontan woanders einen Vertrag abschließen, falls es (warum auch immer) doch nicht reicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?