Reicht ein Notendurchschnitt von 2,58 für den Beruf Bankkaufmann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, mann kann damit, aber bist du in Mathe gut ? Ich erlerne den Job auch grade ^^

Ich hab kein Mathe aber Rechnungswesen

0
@borito1000

3,0. Ist nur mittelmäßit, weil ich die ersten zwei Stegreifaufgaben verckackt hab. Das war reiner Zufall

0
@schmmanf

ab 3.3 oder 4 wird es schwerer. bessere dich, für ne höhere chance.

0

Wenn Du in Deutsch und Mathematik gut drauf bist, sollte es klappen. Natürlich sieht ein Lehrbetrieb auch auf das Abschlußzeugnis, aber das ist nicht immer das Entscheidende. Wichtig für den Lehrherrn sind Auffassungsgabe und -im Bankwesen sehr wichtig- die Persönlichkeit des Bewerbers. Wer freundlich, hilfsbereit und gewinnend ist, einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift beherrscht und gut rechnen kann, hat seine Banklehre schon so gut wie in der Tasche.

Was möchtest Du wissen?