Reicht ein einfaches "Ja" für Telefonbetrug wirklich aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meist passiert nichts, kann aber durchaus passieren. Das machen die aber meist um Leute unter Druck zu setzen, damit die zahlen.

Es ist unzulässig und man kann auf jeden Fall sich dagegen wehren. Solltest du Post von denen bekommen, wo es heißt du hast was abgeschlossen, umgehend ein Einschreiben mit folgenden Inhalt denen Schicken:

Hiermit nehme ich mein Widerrufsrecht in Anspruch und widerspreche XXX und fordere Sie auf diesen bis spätestens <7 Tage Frist> zu bestätigen. Bitte teilen Sie mir alle über mich gespeicherten Daten schriftlich bis spätestens <14 Tage Frist gewähren> mit. Ich stimme der weiteren Verarbeitung, Speicherung oder gar Weitergabe an Dritte ausdrücklich nicht zu. Sollte eine Einverständnis vorliegen, so widerrufe ich diese hiermit. Anschließend sind keine weiteren Kontaktversuche erwünscht. Bei Missachtung halte ich mir weitere rechtliche Schritte vor.

Dazu ordentlichen Briefkopf MIT DATUM und UNTERSCHRIFT - sollten die das nicht akzeptieren, würde ich Anzeige erstatten. Es ist übrigens nicht erlaubt ohne Einverständnis zu Werbezwecken Privatpersonen anzurufen ;)

In der Regel hast du ab dem Moment wo du dich wehrst deine Ruhe, weil die wissen, dass sie nicht im Recht sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst Dir das ruhig so vorstellen.

Sie schneiden dir ein Telefonat zusammen, bei dem dein  ,,Ja" dem Vertragsabschluss zustimmt. Anschließend schicken sie dir eine Rechnung zu. Selbst erlebt bei der kostenpflichtigen Eintragung eines Hotels in irgend so eine Online-Datenbank.

Der Telefonschnitt lautete dann in etwas:
,,Herr xyz, möchten Sie bei uns eine kostenpflichtige Annonce zum Preis von xxx Euro über zwei Jahre schalten, dann antworten Sie jetzt mit Ja."
,,Ja."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich selbst habe noch nicht solche erfahrung gemacht


bei bestellungen im internet wo eine telefonnummer verlangt wird ,gebe ich nie meine richtige an...wenn sie was wollen ,kann man das per mail klären

und da meine  nummer in keinem telefonverzeichnis eingetragen ist, habe ich keine anrufe dieser art mehr

sollte ich aber dennoch mal  unerwünschte anrufe dieser art erhalten,lege ich kommentarlos auf oder gehe bei nummern die mir unbekannt sind nicht ran....gibt ja schliesslich die mailbox;-)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht mehr seit ich eine Geheimnummer habe, würde ich jedem empfehlen. Bla bla Anrufe  habe ich immer abgebrochen, ohne Ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deswegen hast Du bei solchen "Veträgen" ein 14-tägiges Rücktrittsrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?