Reicht die Geschichte um sie zu veröffentlichen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also es kommt immer drauf an ob denn da noch mehr passiert entweder muss die schreibart richtig gut sein damit viele das Buch lesen und empfehlen.

Denn die tatsache ist eben das es viele Bücher mit solchen Geschichten gibt und die meisten sind nicht so Interessiert daran das Buch zu lesen wenn da nicht noch ein bisschen Drama oder Psycho drin vorkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Prinzessinkira 27.01.2016, 18:10

nun ja die Geschichte ist mit sehr viel Psycho verbunden da so etwas mit Menschen auch einiges anstellt. Es wir generell der psychische Abrutsch mit eingebracht. Dort spielen Drogen, Gewalt und psychischer Druck ebenfalls eine sehr große Rolle 

danke für deine Meinung

0

Pauschal kann man da keine Antwort geben.

Ob ein Text lesenwert ist, ist nur zu einem Teil vom Thema abhängig. Irgendjemand interessiert sich sicherlich dafür.

Die Frage ist aber, wie der Text geschrieben wird und mit dem Thema umgeht. Eine einfache Erzählung der Ereignisse, wie sie sicherlich für den Betroffenen einen wertvollen Beitrag zur Aufarbeitung leistet, ist für den Leser meist weniger reizvoll. Geschieht das sprachlich auf hohem Niveau, steigt das Interesse. In der Regel erhofft sich der Leser vom Leid eines Textes aber auch etwas für sich selbst, meist ist das Hilfe für sein eigenes Leben, sei es nun durch konkrete Ratschläge oder durch die besondere Herangehensweise des Autors an ein schwieriges Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Prinzessinkira 27.01.2016, 18:22

das ist eben mein Ziel dem Leser zu zeigen das so ein Ereignis zwar das Leben prägt aber dennoch damit leben kann mit Hilfe. ich möchte anderen Mädchen die so etwas auch erlebt haben Mut machen. Danke für deine Meinung 

0

Was möchtest Du wissen?