Reicht die Endstufe(Verstärker) aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Endstufe hat bei 2x70A-Sicherungen eine maximale Leistungsaufnahme von 2000 Watt, was eine Ausgangsleistung von ca. 1000 Watt entspricht. Soviel zu '3000 Watt'.

Die Belastbarkeit der Subwoofer ist wahrscheinlich auf ähnliche Art erlogen und somit ebenso uninteressant.

Wie laut die Subwoofer spielen werden hängt von ihrem Wirkungsgrad ab, nicht von irgendwelchen Wattzahlen.

Smartass67 28.06.2017, 10:45

Das sind aber sehr grobe Annahmen. Und die Spitzenleistung kann sehr weit über der "Grenze" der Sicherungen liegen, da eine Endstufe sich für Impulse bei den eingebauten Kondensatoren bedient. Eine Impuls-Spitzenleistung von 3000W und mehr ist also keinesfalls unrealistisch. 

Allerdings muss man auch mal erwähnen, dass die ganzen Watt-Angaben mehr verwirren als aufklären. Faustregel bei HiFi: Was schwer ist, kann nicht schlecht sein, was leicht ist, kann nicht gut sein. Aber auch hier gibt es Ausnahmen.

0
Smartass67 28.06.2017, 10:50
@Smartass67

Allerdings muss man auch mal erwähnen, dass die ganzen Watt-Angaben mehr verwirren als aufklären. Faustregel bei HiFi: Was schwer ist, kann nicht schlecht sein, was leicht ist, kann nicht gut sein. Aber auch hier gibt es Ausnahmen.

Also richtig: Das ganze Watt-Geprahle ist meist Schall und Rauch und die Lautstärke eine Frage des Wirkungsgrads. 

Hier geht es aber um einen Subwoofer und da sorgt aus technischen Gründen ein sehr hoher Wirkungsgrad praktisch IMMER dafür, dass kein Tiefbass kommt - anders herum gesagt erreichen Lautsprecher, die wirklichen Tiefbass können höchstens einen mittleren Wirklungsgrad (und sind immer sehr sehr schwer). Es ist und bleibt eben kompliziert....

0

Ich möchte daran 2x 1400 Watt Subwoofer anschließen ( Pioneer TS-W311S4)

1.400 Watt mag die maximale Musikbelastbarkeit sein, für deine Anfrage aber eine Angabe welche völlig irrelevant ist.

Relevant ist die RMS Dauerbelastbarkeit des Subwoofers und beim Verstärker ist ebenfalls nicht die maximale Musikleistung ausschlaggebend, sondern ebenfalls die RMS-Dauerleistung.

Die RMS-Leistung des Verstärkers sollte u.a. etwa 20 % über der RMS-Belastbarkeit des Subwoofers liegen.

Und kauf dir bloß keinen Billigschrott, damit hast Du nicht lange Spaß. Wer billig kauf, kauf zweimal, gerade bei Car-HiFi ist dies garantiert.

Die von Crunch sind gut. 2 1400 Watt Subwhoofer hält er aus. 

ronnyarmin 28.06.2017, 10:08

Die angebliche Belastbarkeit eines Lautsprechers hat nichts mit der Belastung der Endstufe zu tun. Die liefert soviel Leistung, wie sie kann, unabhängig von der Belastbarkeit des Lautsprechers.

Von daher ist die Aussage 2 1400 Watt Subwhoofer hält er aus leider Unsinn.

0

Was möchtest Du wissen?