Reicht der Windows Defender als Antivirenprogramm?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt auf die Version Deines Betriebssystems an. Solltest Du noch Vista oder Windows 7 nutzen, so kannst Du Dir dafür bei Microsoft kostenlos die "Microsoft Security Essentials" herunterladen.

Ab Windows 8.1 ist diese Erkennungsfunktionalität dann bereits von Haus aus im "Defender" integriert und bietet somit zumindes auch hier rudimentären Schutz.

Solltest Du noch XP nutzen, so empfiehlt sich aber auf jeden Fall und mindestens eine kostenfreie AV-Software von Drittanbietern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 18Wheeler
27.02.2016, 14:16

Ob Defender oder Security Essentials: Ist beides Schrott...

0

Nein, der ist sehr schlecht. Ich kann dir Bitdefender Free empfehlen, hat ne sehr hohe Erkennungsrate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Defender von Win7 oder "Spyware10"?

Keine Ahnung, warum es Microsoft nicht gebacken bekommt, ein vernünftiges Anti-Viren Programm zu programmieren, denn in Test´s belegt Defender mit schöner Regelmässigkeit den letzten Platz.

Guck´st Du mal hier:

https://www.gutefrage.net/frage/welches-anti-malware-programm-koennt-ihr-empfehlen?foundIn=list-answers-by-user#answer-193667380

denn das mit Abstand beste, kostenlose Anti-Viren Programm z.Z. ist "360 Total Security". Auf der Seite findest Du Links zu Testberichten und auch zum Download....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Wenn du kein Antivirenprogramm nutzen willst dann nutue dich Linux und kein Windows.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von burger3354
27.02.2016, 14:12

doch

0

Was möchtest Du wissen?