Reicht der Nagerstall (Mona XL) für drei Meerschweinchen aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Stall ist als Schutzhütte ungeeignet. Er ist zu klein, nicht raubtiersicher (duch den Draht schlüpfen Mäuse, Ratten und kleine Marder, wie das Mauswiesel) und doppelstöckig (steile Rampe führt zu Artrose in den Kniegelenken). Ein Schutz gegen Unterbuddeln fehlt auch völlig.
Die Schublade ist zur Reinigung sehr unpraktisch. Die Späne kann nicht dick genug eingefüllt werden und Stroh verklemmt sich. Zudem ist er nicht isoliert, also auch für den Winter nicht geeignet. Bitte informiere Dich eingehend zur artgerechten Außenhaltung. Ein Schutzhäuschen muss man selber bauen, man kann es nicht kaufen!

http://www.meerschweinchenberatung.at/h_tipp20.html

In Außenhaltung müssen außerdem in ganzjähriger Außenhaltung mindestens 4 Tiere gehalten werden. Weniger Tiere schaffen es einfach nicht ein geeignetes Schutzhaus durch ihre Eigenwärme auf angenehme Temperaturen zu bringen.

Hallo,

Nein, das ist zu klein.

Drei Meerschweinchen brauchen eine Grundfläche von mindestens drei Quadratmetern, die ihnen immer zur Verfügung steht.

Ist denn das Freigehege gesichert und artgerecht eingerichtet?

Falls ja, dann lasse sie doch immer dort drin.

Falls nein, dann ändere dies.

Liebe Grüße

kleineSchnuten 07.08.2017, 20:22

Ich werde noch einen Stall anbauen damit das ganze mindestens 4qm ist.

1

Wenn du es nur für die Nacht nimmst es ist grenzwertig. Der Freilauf sollte immer zur Verfügung stehen.
Ich finde diese Art Gehege auch sehr ungünstig in der Pflege.

Gibt schlimmeres aber für drei wäre ein Tick größerer auch nicht verkehrt

Was möchtest Du wissen?