Reicht der Gaming Pc aus und was kann ich verbessern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Moin Bene,

ich würde direkt 3000er RAM nehmen, weil Ryzen da wirklich stark von profitiert.

Und Mainboard ganz klar ein Gigabyte AB350, weil auf denen der schnelle RAM problemlos läuft : https://geizhals.de/corsair-vengeance-lpx-schwarz-dimm-kit-8gb-cmk8gx4m2b3000c15-a1299153.html?hloc=de

Netzteil dieses, reicht auch völlig und ist Lichtjahre besser als das Corsair CX : https://geizhals.de/be-quiet-pure-power-10-cm-400w-atx-2-4-bn276-a1564587.html?hloc=de

Dazu noch ein paar von diesen : https://geizhals.de/be-quiet-sleeved-power-cable-cs-6610-bc024-a981084.html?hloc=de

Grüße aussem Potrt

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bene2408
08.08.2017, 15:37

danke Jimi ❤️❤️

0
Kommentar von Bene2408
08.08.2017, 15:40

maaan die Mainboards sind teuer aber welches soll ich nehmen das gaming von Gigabyte oder das gaming 3

0
Kommentar von Bene2408
08.08.2017, 15:42

aber kann man den RAM nicht übertakten ? also 2400 er nehmen und auf 3000 oc en

0
Kommentar von Bene2408
08.08.2017, 15:44

hab jetzt das Netzteil mit 500 Watt genommen da es nur 4 Euro mehr kostet

0
Kommentar von Bene2408
08.08.2017, 15:48

Das Gaming 3 hat LEDs deswegen gaming 3 xD

0
Kommentar von Bene2408
08.08.2017, 15:51

"Okay,falls du Mal eine 1080ti einbaust" ja Mal schauen will ihn ja länger behalten und vllt Mal auf 4k umrüsten also ryzen 7 1700 und 1080

0

Der Ram ist billiger: https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-G-Skill-Value-DDR4-2400-DIMM-CL15-Dual-Kit_1013786.html

Greif zu einer günstigeren 1050 Ti. Der Preisaufschlag lohnt sich fast nie. Man kann selbst Übertakten um auf die teureren Modelle zu kommen.

Wirf den Ben Nevis raus und pack ein Ryzen 1600 rein. Der ist noch um einiges stärker für gerade mal 40 Euro. Der Boxed-Kühler von AMD ist auch vergleichsweise sehr leise und Übertaktung ist auch moderat möglich. Rundum eine viel bessere Investition auf lange Sicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaitouHD
08.08.2017, 15:26

Alle geforderten Spiele sind locker (außer vielleicht BO3) auf Ultra mit 60+ FPS zu spielen.

0
Kommentar von Bene2408
08.08.2017, 15:30

ok aber die windforce hat nen riesen kühler =mehr übertaktung

0
Kommentar von Bene2408
08.08.2017, 15:57

nope die 1050 TI windforce hat einen 6 Pin Stromanschluss also mit ner voltmod könnt ich die auf 150 Watt prügeln

0

wenn du wissen willst wie viel fps du bekommst gibst du einfach die graka und cpu ein beo youtube und wahrscheinlich findest du da schon bespiele wo du dann auch in etwa sein wirst.

Bei der CPU würde ich aber eine bessere nehmen.Besser 1500 oder 1600.

Der Monitor wäre mir für FullHD zu groß. Würde da lieber zu nem iiyama mit VA Panel und guten Farben greifen. Mit der 1050ti die du ausgewahlt hast kannst du in vielen spielen eh kaum mehr als 60fps durchgehend erwarten.

Beim Ram würde ich für zukunftssicherheit lieber auf 16gb gehen. Aber da kansnt du auch später nachrüsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bene2408
08.08.2017, 15:24

hab 1. ned so viel Kohle 2.mag ich große Monitore 3.brauche keine bessere CPU 4. 50 FPS reichen mir vollkommen aus

0

Auf höchsten Einstellungen wird er nicht laufen. Die 1050 ti ist nicht stark genug. Laufen werden die Spiele aber schon, bei Battlefront bin ich mir aber nicht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaitouHD
08.08.2017, 15:27

Schwachsinn. Overwatch und Battlefront ist sehr gut optimierte Spiele. Selbst mit meiner alten GTX 660 lief alles auf Hoch mit über 100 FPS.

0

Jop passt. Wenn bei meiner GTX770 Battlefront flüssig auf max läuft müsste es auch bei der 1050ti laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gute Zusammenstellung, alles passt. Mit einer der besten Pc's die ich bis jetzt auf GuteFrage gesehen habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?