Reicht der CPU für diese Grafikkarte oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde eher einen Intel Core i7 6700k empfehlen. Denn die GTX 980Ti ist eine Wucht und die braucht schon eine ordentlich starke CPU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Micky1809 11.11.2015, 18:15

und was ist mit dem Netzteil

0
LawineX 11.11.2015, 18:16

Du bist mega der Trottel, nennst dich AllAboutPC und empfiehlst einen i7 für eine 980Ti. Klar, ein i5 6600k ist natürlich vieeeel zu langsam für eine 980Ti. Für eine Titan X würdest du dann den i7 noch übertakten was :)

0
Bounty1979 11.11.2015, 18:17
@LawineX

Da kann ich mich nur anschließen.

Ein i5 6600K reich locker völlig aus.

0
AllAboutPC 11.11.2015, 18:17

Müsste sowohl für den i7 6700k als auch für den i5 6600k vollkommen reichen. Kommt natürlich auf deine restliche Hardware an.

0
Micky1809 11.11.2015, 18:18

okay danke aber was ist nun mit dem netzteil , wie viel Watt brauch das mindestens

0
AllAboutPC 11.11.2015, 18:21

Danke für die beleidigung @LawineX. Also erstens wenn man so eine teure GPU sich zulegt finde ich kann man auch einen Prozessor nehmen der z.B.: logische Kerne unterstützt, usw... . Und nicht umsonst haben so viele Leute in Kombi mit ner GTX 980Ti z.b einen Intel Core i7 5960X der eigentlich total overpowered ist. Ich finde halt das man bei so einer teuren HighEnd Grafikkarte dieser auch eine gute CPU zur Seite stellen kann. LG

0
AllAboutPC 11.11.2015, 18:22

Ausserdem war der i7 6700k nur eine Empfehlung, wer lesen kann ^^ ;)

0
Micky1809 11.11.2015, 18:24

hey Leute schaut mal bitte passt das Netzteil und das Mainboard und der cpu ? Netzteil: Corsair VS650 650W CPU Intel Core i7 6700 Mainboard: Msi 170a krait gaming oder passt da was nicht ?

0
AllAboutPC 11.11.2015, 18:26

Passt soweit alles. Obwohl du auch ein etwas schwächeres Netzteil nehmen könntest. Aber ansonsten passt alles

0
Micky1809 11.11.2015, 18:27

okay danke für deine / eure Hilfe :)

0

Daher einer namens LawineX meint er müsste mich kritisieren oder gar meine Kompetenz in frage stellen bloß weil ich nicht eine halbe Seite an Daten aufgeschrieben habe ist sehr glaubwürdig.

Grundsätzlich ist es so dass wenn ich eine Empfehlung für bestimmte PC Komponenten wie CPU, GPU, RAM, OS, etc abgebe, versuche ich immer ein möglichst langlebigen PC dem jenigen Fragesteller zu empfehlen. Ich hatte nie gesagt das der Intel Core i5 6600K schlecht in Kombination mit der GTX 980Ti 6G ist. Es war nur eine Empfehlung.

Ausserdem werden von spielen wie GTA V/Online alle 4 Kerne und alle 4 logischen Kerne zum beispiel bei einem i7 6700K ausgelastet, zumindest bei mir. Dies habe ich mit MSI Afterburner überprüft. Dort wurde mir eine Aktivität in den 5 - 8 Kernen angezeigt.

Auch wenn LawineX nun Spiele genannt hat die mit einem i5 6600k fast genauso gut laufen wie mit einem i7 6700k ist es trotzdem so das sich die meisten entwickler (EA, etc.) schon lange keine Mühe mehr für die Optimierung machen. Somit ist es egal ob man nun einen i5 oder einem i7 "schuften" lässt.

Aber worauf ich eigentlich hinaus will ist, das ein i7 6700K meines Erachtens nach über ein wenig mehr Vorteil eben wie Logische Kerne verfügt. Und wie ich ja gerade erwähnt habe, werden bei mir sowohl die "Normalen" als auch die "Logischen Kerne" ausgenutzt. Zudem würde ich immer nur eine Skylake CPU nehmen weil diese Unlocked ist (Das bedeutet das der B-Clock sehr weit erhöht werden kann, gegenüber der Haswell Generation).

Zudem liegt der Standard Clock bei dem i7 etwas höher aber das ja nur geringfügig. Und es stimmt nur zu 50% das die CPU nicht ganz so wichtig wie die GPU ist. Denn Spiele wie Battlefield 4 (das bete Beispiel: Minecraft setzt fast zu 80% auf die CPU, ausser man verwendet Shader, und minecraft ist sehr schlecht Programmiert) fordern ganz schön die CPU (Natürlich auch die GPU), wenn man nun also Spiele wie Battlefield 4 spielen will, ist ein i7 meiner Meinung nach besser geeignet.

Und auch die zukünftigen Spiele wie eventuell GTA VI wird viel CPU Power benötigen. Und da der release ja erst in ein paar jahren ist, kann man diesen i7 6700k ganz leicht übertakten da er ja Unlocked ist, und sich so ein paar jahre sparen um aufrüsten zu müssen.

Außerdem wer so viel Geld übrig hat für so ein Grafik monster wie die GTX 980Ti, der sollte aufjedenfall in einen i7 der Skylake Generation investieren.

Das oben geschrieben ist nur "meine Meinung". Was auf 6 Jahren PC Erfahrung beruht. Ich persöhnlich habe immer wieder die Erfahrung gemacht das man lieber eine zu starke CPU im System verbauen sollte, weil die Spiele meines Erachtens nach immer weniger optimiert werden. Natürlich ist so viel mehr Leistung auch keine Garantie das alles zu 100% flüssig und gut läuft.

Falls jemand noch fragen haben sollte kann er gerne ein Kommentar unter Meiner antwort Posten. Ich versuche dann natürlich dem jenigen so gut wie es geht zu helfen :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LawineX 11.11.2015, 21:40

Keine Sorge, ich provoziere gerne, man kommt so einfach besser ins Thema und verleitet andere Menschen ebenfalls "alles" zu schreiben ;)

----------------------------------------------------

Und auch die zukünftigen Spiele wie eventuell GTA VI wird viel CPU Power benötigen. Und da der release ja erst in ein paar jahren ist, kann man diesen i7 6700k ganz leicht übertakten da er ja Unlocked ist, und sich so ein paar jahre sparen um aufrüsten zu müssen.

Einen i5 K kannst du auch ganz leicht übertakten ;) du musst so rechnen : Ein übertakteter i5 mit 4.5 GHZ und ein i7 mit 4.5 GHZ ( oder 4.7 ist ja egal )  resümiert trotzdem in der gleichen FPS.

Sicherlich weißt du wie man im Spiel den Rechner zwingt ins CPU Limit zu fahren, hier wirst du dann feststellen das der i5 170 FPS bringen würde ( wir gehen jetzt mal vom Schnitt aus ) und der i7, sofern das Spiel auf mehr als 4 Kerne ausgelegt ist, 190/200 FPS erreicht.  Jetzt kommt die Grafik ins Spiel, je höher du sie setzt, desto niedriger werden diese, denn die Grafikkarte ist nicht in der Lage die 200 FPS deines i7 zu halten. Wir bewegen uns somit immer im Bereich 60-80 FPS ( außer man hat einen 144hz Monitor und will in den entsprechenden Spielen 144 haben ).

Jetzt erklärst du mir, warum dein i7 besser als ein i5 ist ? Klar könnte dein i7 mehr, bringt ihm aber auch nichts wenn die Grafikkarte nicht in der Lage ist bei High End Einstellungen ( oder sagen wir hoch ? ) ebenfalls 200 FPS aufs Parkett zu legen.

--------------------------------------------------------------------------

Und für Minecraft ist ein i7 auf jeden Fall ein Mehrwert, doch wenn wir mal ehrlich sind, um mit Minecraft glücklich zu sein brauchst du kein i7,  die 80-100 Euro lohnen sich hier nicht. Wenn ich mir mal überlege wie ich Minecraft mit Textur und Shader damals  mit einem i3 3250 gespielt habe ;) 

Das investierte Geld lohnt sich einfach nicht, das würde ich eher in eine SSD stecken oder in 2-3 Spiele( Steam Angebote / Keystores)  als in einen i7. 

0

Also, ich erkläre dir jetzt mal warum ein i5 aus der Skylake Generation mehr als genug für eine 980Ti ist. Und nicht wie der "AllAboutPC", der einfach nur ein Satz sagt, solche Leute sind wie Gift, immer eine Erklärung verlangen und sich nichts einfach so aufschwatzen lassen.


Rechnen wir mal so : Ein i5 2500K, 4 Generationen inzwischen älter als ein Skylake ( 6000er) hat noch heute genügend Power um ein Crysis 3/Battlefield 4/ GTA V / Black Ops 3 / Watch Dogs und alle Tripple A Titel flüssig wiedergeben zu können in Kombination mit einer GTX 980Ti.

Shooter haben so gut wie keine CPU Anforderung, denn hier ist die Grafik heutzutage DAS Element, eine CPU erledigt relativ wenige Berechnungen wie die Physik, KI,dekomprimierungsarbeiten und Objektverwaltung.

Alles Marketing  heutzutage, siehe i5 2500K Beispiel.


Eine Grafikkarte hingegen muss das Bildmaterial per sé generieren, was mehr als 70% ausmacht. Deshalb kann man an Grafikkarten nie genug haben, man kann alle Ausreizen in jedem Spiel ( Downsampling etc ).


Rechnen wir weiter : Du hast jetzt also einen i5 6600K ( der i5 4690 ist billiger und in Spielen genauso schnell ). Und kannst 140% an Leistung erbringen. 100% brauchst du, 40% hast du aktuell die nicht verwertet werden.  Ein i7 würde bei 160/170% stehen, du hättest also 30/40% mehr bezahlt, allerdings nicht entsprechend unter die Haube bekommen.


Jetzt könnte man ja meinen, der i7 würde sich in Zukunft rentieren, denn das Leistungsplus sinkt ja quasi mit jedem Jahr. Doch wieder sind wir beim 2500K Prozessor - der immer noch stark genug ist. Wie alt ist der 2500k ?  4 Jahre alt ist er.  Wie lange würde dein 6600k dann reichen ? 5 Jahre ? Wie lange ein i7 ? 8 Jahre ?

Du zahlst also 100 Euro mehr, für ein Produkt was sich in ( wir übertreiben jetzt ) 5 Jahren gegenüber einem i5 6600k lohnen würde. Dann hast du in 5 Jahren immer noch eine CPU, die 2/3 Generationen alt ist, du dir allerdings in 4 Jahren auch einfach einen neuen i5 leisten könntest ? 


Gucken wir uns mal den Markt an ( Spiele ), so sehen wir das 4 Kerne aktuell von jeder Engine mittlerweile maximal 4 Kerne effizient verwalten kann. Alles was drüber geht ( ein i7 hat mit HT 8 Kerne ) hat keinen Nutzen bzw  wirkt sich gar negativ auf die Performence aus ( siehe Black Ops 3 ).


Bis wir den Sprung auf 8 Kerne machen , ein i7 somit seine Kraft auf den Asphalt bringen kann, sind wir noch sehr sehr viele Jahre entfernt, dass ist leider so, da bereits 4 Kerne für alle Aufgaben mehr als ausreichend sind, 6+ Kerne als Entwickler erstmal effizient zu gestalten, ist Zeit, die in der heutigen Branche Geld bedeutet, warum wohl laufen Spiele wie Black Ops 3 und alle anderen so scheiße am Anfang ? Keine Zeit... Wieso läuft Fallout 4 so gut ? Weil es seit 5-7 Jahren in Entwicklung ist.



Kleiner Nebeneffekt: Wenn nur 4 benutzt werden, was du ja jetzt weißt,wieso einen i7 mit 8 Kernen ( 4 echte, mit HT werden 4 weitere emuliert ) wenn die 4 weiteren nichts bringen du aber dafür gezahlt hast ?

Wenn du noch was wissen willst, frag alles was dir in den Sinn kommt :)






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Micky1809 11.11.2015, 18:37

Ersteinmal danke für deine ausfürliche antwort.... ;) ... Also kann ich mir auch eine Intel Core i5 6400 holen ( der schlechteste skylake s in der i 5 reihe) und der würde locker reichen?

0
LawineX 11.11.2015, 18:55
@Micky1809

Nimm dir ein i5 4690K, der ist zwar 40 Euro teurer, allerdings sind 2.7GHZ etwas wenig, denn sehr viele Spiele verlangen, aufgrund schlechter Portierung, eine relativ große IPC (eine Einheit wie leistungsfähig ein Kern ist ) . Und je größer der Takt, desto besser natürlich der IPC Wert ( da spielen natürlich viele Faktoren noch mit inwiefern 500mhz  auch tatsächlich 500mhz entsprechen).


Deshalb ist ein 4690K ( ohne K geht auch, Preis aber fast identisch )  die bessere Wahl.  3.4 GHZ sind ein guter Ausgangswert, ideal für alles. 2.7 ist natürlich derzeit ausreichend,  dem geht allerdings natürlich schneller die Puste aus als 3.4 :)


Allerdings gehen hier auch mehrere Jahre ins Land - denn gute 2.7 sind besser als man erwartet. Schließlich ist Takt alleine nicht alles. Doch bei 40 Euro sollte man nicht geizen - die Zukunft ist hier rosiger. ( 3 Jahre + )


0
Micky1809 11.11.2015, 19:03

ich wöllte aber am liebsten einen skylake Prozessor gibt es da eine gute Alternative zu den 4690k?

0
LawineX 11.11.2015, 19:06
@Micky1809

Nein gibt es nicht, da die Skylakes in synthetischen Benchmarks nur 10-15% schneller sind. Und da synthetische Benchmarks immer 100% auslasten um die theoretische max Leistung zu haben mit der Realität nichts zutun haben. 

Wenn du den Haswell wechseln müsstest weil er zu lahm ist, ist dein Skylake auch schon müde. 15% sind sehr sehr wenig. 15% von 60 FPS sind 9. 

0
Micky1809 11.11.2015, 19:30

würde meine Hardware so passen oder würdest du was ändern.... Grafikkarte: Msi geforce gtx 980 ti Gaming 6g Cpu: Intel Core i 5 4690k Mainboard: Msi h97 Gaming 3 ram: 16gb Kingston fury... Netzteil bequiet 500 watt Netzteil. ...

0
Micky1809 11.11.2015, 20:06

oder doch lieber einen schlechten i7 statt einen guten i5? kannst ja Verbesserungsvorschläge machen LG!

0
LawineX 11.11.2015, 21:10
@Micky1809

Du hast kein Z Chipsatz, aber ein K Prozessor. Ein K = Übertakten. Kein Z Chipsatz = Kein Übertakten möglich.  Musst ein Z97/87er nehmen.

Den i5 kannst du nehmen, einen schlechten i7 wäre ein Nachteil, da dieser erst mit HT sein Leistung, bzw das Argument, was ihn vom i5 unterscheidet, richtig benutzen kann. Sonst hättest du so gesehen weniger Leistung sogar, da der i7 dann trotzdem nur 4 Kerne hätte.

Das nimmt sich aber so nicht viel, einen schlechten i7 gibt es nun nicht wirklich, sogar die ganz alten reißen noch mehr als genug :)

Nicht ohne Grund werden die CPUs nach ca 3 Jahren nicht mehr produziert, es gäbe sonst keinen Grund die neuen zu kaufen, da die alten ähnlich schnell sind.

0
AllAboutPC 11.11.2015, 21:27

Deine Antwort mag zwar bei MSI Motherboards stimmen aber man kann durchaus mit einem Mainboard übertakten das folgende Sockel hat: H97; H87; B85 & H81. Es muss nicht immer ein Z97 Chipsatz sein. Wenn du mir nicht glaubst dann schau dir dieses Video von "Zenchillis Hardware Reviews" an:https://youtu.be/KbmEtn1GqWoo

0
Micky1809 12.11.2015, 15:27

Achso noch 1 frage reichen auch 8gb Arbeitsspeicher ?

0

oh gott. Bitte tu das Netzteil da weg.  Größter Müll, der für deine restliche Hardware gefährlich werden kann. 

ein be quiet straight Power 10 500w oder so sollte es schon sein.  

der i5 sollte die Karte nicht sonderlich ausbremsen. Gegen einen i7 spricht aber auch maximal der Preis (wobei, wenn du dir ne gtx980ti leisten kannst xD). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?