Reicht der alpenföhn sella?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der EKL "Sella" ist zwar absolut betrachtet schon mal deutlich besser als der beiliegende "Boxed-Kühler" von AMD, aber berücksichtige hier auch die "Arbeitsumgebung" des Kühlers. 

Denn nachvollziehbare Vergleichsbenches für Kühler jeglicher Art erfolgen sinnvollerweise im "offenen Aufbau" bei z.B. auf 20 Grad normierte Raumtemperatur.

In einem PC-Gehäuse wird es aber erfahrungsgemäss je nach "Case" mehr oder weniger deutlich wärmer als im offenen Testaufbau ohne "Case".

Und wenn Du dann noch ein sehr günstiges Mainboard ohne zusätzliche Kühler für die Spannungswandler hast, so könnte insgesamt hier ein aufwendigerer "Top-Blower" sogar die ( nochmals ) bessere Wahl auf längere Sicht ( z.B. sommerlichen Raumtemperaturen ) sein.

Soviel AMD's AM3+ Plattform auch gescholten wird...meist hapert es an ausreichend leistungsstarker Kühlung nebst Mainboard und Netzteilqualität. 

Sollte reichen, um die Temperatur bei hoher Auslastung vergleichsweise gering zu halten. Dir muss aber klar sein, dass du damit keine TOP "Eis" Temperaturen erreichen wirst.  

Was möchtest Du wissen?