Reicht 6000er DSL für meine Bedürfnisse?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja reicht, auch für die PS3, aber erkundige Dich erstmal ob Du überhaupt 6000 empfägst. Als wir bi 1 und 1 waren, hatten wir einen 16000er Vertrag, mat hat uns 9000 versprochen, und as hatten wir? 3700, ganz toll

oha, meine Tastatur spinnt

0

sollte durchaus ausreichen. Wenn du einen Surfstick hattest war der sicher auch nicht schneller. Abgesehen von HSPA+ oder LTE können die normal "bis zu" 7200. Und je nach Empfang und Netzauslastung auch wesentlich weniger. Ping ist auch normal höher als bei DSL

Stimmt, mit meinem Congstar Surfstick erreiche ich am Laptop 6900

0

Eine 6000-er Leitung reicht in der Regel völlig aus. Bei der Auswahl des Anbieters solltest Du eher in Deinem Umfeld nachfrage. Das ganze ist eine Frage der Netzabdeckung. Die Anbieter verstecken sich hinter der Formulierung "bis zu ....". Wichtig ist , was wirklich ankommt. Wenn Du in Deinem örtlichen Bekanntenkeis nachfragst, kannst Du - glaube ich zumindest - den einen oder anderen aussortieren.

Für das meiste reicht es definitiv. Oft ist es bei den ganzen 16000er Angeboten auch so, dass theoretisch zwar soviel möglich ist, in der Praxis das aber gar nicht geht. D.h. man zahlt dann für mehr und hat trotzdem kaum mehr als 6000. Kommt immer auf den Standort an, aber sowas kannst du auch vorher recherchieren. Ich find, dass 6000 reicht.

DSL 6000 reicht, zumindest bei maxdome.

Hast du einen Kabel TV Anschluss? Dann schau mal bei deinem Kabelnetzanbieter, die haben meist gute Angebote.

Mit 1 und 1 habe ich vor 6 Jahren sehr schlechte Erfahrungen gemacht (6 Monate kein Internet ohne dass ein Techniker kommt), inzwischen sollen die sich aber gebessert haben was man so hört.

Nein, die haben sich nicht gebessert, spreche aus erfahrung

0

Ich habe letztes Jahr Kabelinternet beim Grössten Anbieter bestellt. 4 Wochen und 5 ahnungslose Techniker später wollten die mich trotzdem den Vertrag aufzwängen, dann hab ich bei mindestens 10 Hotline Menschen Terror gemacht und hatte am Schluss den Teamleiter, der einzige der mich verstanden hat.

1

6000 der reicht für Deine Bedürfnisse eventuell...Das Datenvolumen, daß garantiert wird ist leider meist niedriger, so hättest Du unter Umständen nicht 6000 sondern nur 2000! Kommt auf die Wohngegend an... Das hiesse, Du bezahlst eine schnelle Leitung, wobei Du aber eine wesentlich langsamere Durchsatzrate haben könntest! Überprüfe die Verfügbarkeit per Internet, dafür gibt es kostenlose Programme und entscheide dann, welchen Tarif Du wählst, so bist Du auf der sicheren Seite!

Ein 6000er DSL reicht für alle sinnvollen Bedürfnisse! Also, fürs Arbeiten, Kommunizieren, Videos anschauen usw. Wie es bei sinnlosen Bedürfnissen wie Zocken ist, kann ich dir leider nicht sagen. Allerdings vermute ich, dass es da nicht ausreicht.

6000er linie reicht vollkommen, aber mal ne frage: was zahlste da monatlich?

Hi, noch zahle ich da gar nix, weil noch nicht abgeschlossen. Würde Rund 25 € zahlen für die ersten 24 Mon. mit 3 Monatskündigungszeit (Flat Telefon und Internet). Bislang das günstigst was ich so gefunden habe. Möchte auf keinen Fall lange vertraglich gebunden sein, da ich hoffe, dass wir bald die Straße aufgebuddelt bekommen und ich dann nen Anbieter suchen kann und werde, wo Telefon, Internet und TV besser empfangbar ist. aber ich weiß halt nicht genau wann es sein wird. Also muss eine alternative zum stick her... :-)

0

16mb 15 euro kabel bw nur internet 32mb =20 euro

Was möchtest Du wissen?