Reichskanzler Ebert und Scheidemann?

...komplette Frage anzeigen Dies ist das Arbeitsblatt  - (Schule, Geschichte, weimarer republik)

1 Antwort

Am 9. November 1918 wird durch Prinz Max von Baden die Abdankung Kaiser Wilhelm II. verkündet. Friedrich Ebert ist Vorsitzender der stärksten Partei (SPD) und verlangt für sich das Amt des Reichskanzlers.

Am 19. Januar 1919 fand die Wahl zur Dt. Nationalversammlung statt. Die SPD blieb dabei die stärkste Partei.

Am 11. Februar 1919 wird Ebert dann von der Nationalversammlung zum vorläufigen Reichspräsidenten ernannt. Vereidigt wird er am 21. August 1919.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?