Reichen Sportunterricht und AG? (Kondition,...)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Joggen schadet nie. Und es wird auf jeden Fall so sein, das du so Kondition auf baust. Beim Schulsport wird ja nicht wirklich Kondition trainiert und richtig auspowern kann man sich da auch nicht. Und man steht da öfters auch nur rum. Du kannst es ka mal mit dem Joggen ausprobieren. Setzte dir ein Ziel zweimal die Woche joggen zu gehen und gucke wie es dir gefällt. Du musst da zuerst so oder so langsam anfangen.

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NellyTV
28.02.2012, 23:08

Puh, da bin ich ja beruhigt, dass Kondition in Sicht kommt! ^^ Und stimmt, beim Sportunterricht wird nie wirklicht etwas nützliches gemacht, es wird viel rumgesessen und halbherzig angestrengt. Ich frag dich mal das selbe wie bingobongobrot: Was meinst du, wie lange ich immer so Joggen sollte und zu welcher Tageszeit etc...? Ich kenn mich da leider nicht aus! ^^

0

Kondition aufzubauen geht nicht von heute auf morgen. Das dauert. Zum Badminton und Schulsport solltest du auch mal joggen, bzw. Intervall Training. Ich habe jede Woche auch 2 Stunden Schulsport aber dazu mache ich 3x die Woche Thai-Boxen und ich laufe auch manchmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NellyTV
28.02.2012, 23:01

Natürlich dauert das ^^ Ich wollte nur wissen, wies überhaupt so ist ^^ Danke für deine Antwort!

0

Bei einer Ernährungsumstellung zur Vegetarierin leistungsschwach? Das sollte eigentlich nicht so sein...wie deckst du denn deinen Eiweiß- und Eisenbedarf? Zwischendurch joggen/walken gehen ist nie verkehrt, Badminton ist zwar ganz schön anstrengend aber es ist besser, mehrmals die Woche Ausdauersport zu betreiben, wenn man Kondition aufbauen will. Stell nicht zu Hohe Ansprüche an dich, es dauert seine Zeit, wenn man Kondition aufbauen will ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NellyTV
28.02.2012, 23:05

Na ja, ich hab trotz der fünf Wochen erst spät damit angefangen, darüber nachzudenken, das Fehlende zu ersetzen (leider). Ich bin also gerade noch voll in der Recherchen-Phase und demnach noch nicht ganz umgestellt, sodass mein Körper sich so langsam fragt, wo sein Eisen und die Vitamine bleiben! ^^ Im Moment probier ichs schon mit Müsli (auch wegen dem Getreide), Kartoffeln, Hülsenfrüchten und viel Wasser (hab früher kaum getrunken). Wenn du Tipps für mich hast, hör ich sie mir gern an! ^^

Joggen gehen klingt nicht schlecht, ich hoffe, aber dass das keine Sportart ist, bei der man viel oder schnell abnimmt, ich bin schon so dünn lach Spaß beiseite, was meinst du mit Ausdauersport? Und wann/wie lang sollte ich so Joggen gehen?

0
Kommentar von Paschulke82
29.02.2012, 00:13

Spitzen Antwort! Dem bleibt nichts hinzuzufügen... Ausser vielleicht die vegetarische Ernährungspyramide: https://vebu.de/gesundheit/lebensmittel/686-vegetarische-ernaehrungspyramide (Kann man unten im Link runterladen, am besten direkt ausdrucken).

Kein Mensch ist übrigens gegen alle Nüsse allergisch. Walnüsse, Haselnüsse? oder Samen wie Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Mohn, Kürbiskerne...

0

Was möchtest Du wissen?