Reichen Leinsamen für die vollkommene OMEGA 3 zufuhr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hmmm ... ich denke es ist individuell wieviel dein körper daraus auch aufspalten kann. Evtl. bietet sich ja leinöl eher an? Ich esse jeden Tag einen Esslöffel chia samen ins müsli gerührt ... leinsamen füge ich jedem Brot hinzu dass ich backe.
Vielleicht probierst du es mit diesem Brotrezept mal, ich glaube mehr gesunde fettsäuren wie hier dirn geht nicht und der Tagesbedarf sollte gedeckt sein:

Zutaten

145 g Haferflocken
135 g Sonnenblumenkerne
90 g geschroteten Leinsamen
65 g Haselnüsse
 EL Chia-Samen
4 EL gemahlene Flohsamenschalen
1 1/2 TL Meersalz
1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
3 EL geschmolzenes Kokosöl (oder Leinöl, Olivenöl etc.))
350 ml Wasser

Zubereitung

Zuerst die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen, dann die nassen Zutaten verrühren und mit den trockenen Zutaten zu einem Teig verrühren. Der Teig ist eher bröselig und ihr müsst ihn ein bisschen zusammendrücken, dass es eine Masse wird.

Dann gleich in eine mit Backpapier ausgelegte Kasten- oder kleine Auflaufform geben und mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, abgedeckt stehen lassen.

Die Oberfläche nochmals mit Wasser bepinseln und bei 180° im vorgewärmten Ofen 30 Minuten backen. Anschließend das Brot vorsichtig aus der Form nehmen und auf einem Rost weitere 30 Minuten fertig backen.


Quelle: http://netzfrauen.org/2015/03/29/rezept-ein-brot-das-ihr-leben-veraendert/


Du kannst statt dessen Fischöle verzehren. Die enthalten bereits fertiges EPA und DHA. 

Ich kann dir bei deiner Frage leider nicht weiter helfen. Aber wenn du dich für gesunde Ernährung interessierst, kann ich dir die Moringa empfehlen. Das ist die wahrscheinlich beste Heilpflanze der Welt. bei Rakuten.de kann man sich recht günstig 2x 250g Packungen Blattpulver bestellen. In Teeläden kann man auch Blätter kaufen.

Was möchtest Du wissen?