Reichen eurer Meinung nach 1 Monat um sich auf den 1 Teil der Abschlussprüfung (Kaufmann im Einzelhandel) vorzubereiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du bei einem Monat jeden Tag lernen meinst, dann vielleicht, ansonsten früher damit beginnen. Es kommt immer darauf an wie umfangreich die Prüfungen sind. Aber das solltest Du selber am besten wissen wie Deine Fähigkeiten sind um diese Prüfung zu bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jein. Ich habe diese Prüfung dieses Jahr erst hinter mich gebracht. Viele Dinge muss man lernen, Dinge woe Warenwirtschaft und Rechnungswesen, also alle Formeln, Gesetzmäßigkeiten etc. Einige Dinge waren aber auch dabei, die wir in der Berufsschule gar nicht behandelt haben. Im Teil Beratung und Verkauf kann man sich auch einige Dinge aus den Fingern saugen, weil es nicht die  einzige ultimativ richtige Antwort gibt, sondern jeder anderes reagieren würde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bossplayer95
02.10.2016, 01:51

Ich muss dazu sagen habe knapp 3 Monate vorher schon angefangen laaangsam eine Zusammenfassung zu schreiben und habe bei prozubi mal paar Themenbereiche gerade die ich lange nicht mehr hatte angeschaut (hatte von ca 7 fragen immer so max 2-3 falsch) ohne die spezifisch gelernt zu haben

0

Ja, die Prüfung fand ich damals sehr einfach. In der gesamten Ausbildung musste ich fast nie was lernen.
Es kommt aber auf dich und deine Fähigkeiten an. Meiner Meinung nach reicht ein Monat aber locker...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dann...probiere es aus, ob das reicht. Ich denke schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?