Reichen Einlagen wie zb attends soft um den gesamten Blaseninhalt aufzufangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Attends soft Saugstärke-6 siehe: http://inkontinenz-windel-shop.de/vorlagen/1969/attends-soft-6-plus-38-stueck sind schon relativ saugfähig. Im Notfall werden diese Einlagen durchaus auch mit einer kompletten Blasenentleerung fertig, wobei das natürlich von der Menge her sehr unterschiedlich sein kann. Das Volumen einer Blasenentleerung ist nämlich von Mensch zu Mensch und von Situation zu Situation sehr unterschiedlich.

Menschen mit einer nervösen Blase, die befürchten müssen, dass sich die komplette Blase entleert ohne rechtzeitig die Toilette zu erreichen sollten daher besser zu noch saugfähigeren Einlagen greifen. Um bei Attends zu bleiben würde ich dann mindestens ein Produkt mit Saugstärke 8 empfehlen. Gerade wenn Urin plötzlich in größerer Menge abgeht, bieten Produkte mit einer höheren Saugstärke einen besseren Auslaufschutz als solche, die gerade noch in der Lage sind die Menge aufzunehmen.

In dem Shop den ich verlikt habe kannst Du links die Produktart auswählen, z.B. Vorlagen oder Windeln und dann in der rechten Spalte einen Filter benutzen um nur die Produkte für schwere Inkontinenz anzeigen lassen. So findest du das passende Produkt am schnellsten.

Danke erstmal :) Und wie sieht das nachts aus? Kann man da auch Einlagen verwenden oder funktioniert das gar nicht?

0
@DancingAngel

Im Liegen ist halt ein guter, körpernaher Sitz besonders wichtig, damit nicht's "daneben" geht. Auch "fuktionieren" die meisten Inkontinenzprodukte im Liegen schlechter als im Stehen. Andererseits braucht man Im Bett ja nicht so viel Angst haben, das Hilfsmittel können auftragen.

Je nach Situation würde ich bei Bettnässen (ich vermute das es darum geht) so vorgehen:

  • zu Hause würde ich ein möglichst "luftiges" Produkt wählen, damit sich nicht das gefürchtete Windelklima für die Haut bildet. Falls doch mal was ausläuft sollte man die Matratze entsprechend schützen.

  • Außer Haus würde ich eine sehr sichere und saugstarke Windel wählen z.B. Attends 10 oder 10+, Tena Slip Super oder Maxi, oder ID Slip Super oder Maxi. (Maxi ist nicht die Größe sondern die Saugstärke) um garantiert keine Spuren zu hinterlassen. Natürlich gibt es auch in dieser Saugstärke noch Vorlagen, die passen aber garantiert nicht mehr in normle Unterwäsche.

1

Hallo DancingAngel,

ganz grob abgeschätzt wird eine Einlage für eine Session Pipi ausreichend sein, bei einer nächsten schon überzulaufen drohen.

Pants sind da toleranter, sie können zwei bis drei Sessions aufnehmen.

Jetzt kommt es auf den Komfort an - und vielleicht sind die Einlagen mit der Notwendigkeit des vielleicht häufigeren Wechselns eine gute Möglichkeit.

Oft ist die Kapazität in ml mit dem jeweiligen Produkt angegeben. Man kann pro Session zwischen 200 bis 400 ml im Mittel rechnen - aber die Angaben erscheinen eher überschätzt.

Viele Grüße EarthCitizen

Es kommt darauf an, wie groß deine Blase ist. Wenn man eine eher kleine Blase hat, reichen diese aus - wenn man eine große Blase hat, braucht man etwas stärkeres. Ich würde dazu raten, es einfach mal zu Hause ausprobieren.

Erkundige dich bitte mal in einem Fachgeschäft für medizinische Heilbehelfe (Sanitärhaus etc.) Dort kann man dich bestens beraten und ... du bekommst dort auch alles, was du benötigst.

Inkontinenz ist ein großes (wenn auch sehr tabuisiertes) Problem, gerade in unserer Gesellschaft ... und wenn du Einlagen für den gesamten Blaseninhalt suchst, dann benötigst du INKONTINZENEINLAGEN ... diese sind auf verschiedene Bedürfnisse abgestimmt.

Was möchtest Du wissen?