Reichen die Sehwerte für die Polizei?

2 Antworten

Das kann dir der Arzt bei der Polizei sagen wenn du im Bewerbungsverfahren bist.

Aber alle schreiben hier immer nur von EINER Einschränkung... sind die sich alle so sicher das ihr den anforderungen entsprecht und das Auswahlverfahren ansonsten locker besteht? Ich denke nicht. Liest sich immer so leicht, als wenn die schon angenommen wurden. ;-)

Ich muss erstmal zugelassen werden zum Auswahlverfahren, da ich eine Sehhilfe habe😅

naja ich sag mal so, meine Augen sind das einzige Problem. Ansonsten ist mir nichts bekannt

1

Wie schon so oft beantwortet: Entscheidend ist der Visus. Den musst du ermitteln lassen.

Gruß S.

Hab ich schon oft gelesen, ja.

und dann hab ich vorhin das mit dem Astigmatismus gelesen und dem -/+ 2,5 ...und jetzt weiß ich nicht was stimmt

0

Also ich hab gelesen, dass eine Hornhautverkrümmung unter anderem ein Ausschlusskriterium ist. Und ich weiß halt nicht ob das bei mir schon der Fall ist

0
@Sparfuchs123815

Richtig. Der Astigmatismus ist eine Hornhautverkrümmung. Eine Fehlsichtigkeit des Auges zwar, aber hat mit Kurz- oder Weitsichtigkeit nichts zu tun. Hier ist der Augapfel verformt, nicht die Hornhaut.

Der Visus lässt sich von Dpt nicht einfach ableiten und eine circa Umrechnung funktioniert nur bei Kurzsichtigkeit.

0
@Sirius66

Genau, das hab ich auch gelesen.
Aber ich hab ja eine Hornhautverkrümmung. Und das ist doch ab bestimmten Werten ein Ausschlusskriterium. Auch wenn der Visus passen sollte. Oder versteh ich das falsch?

0
@Sirius66

Augen sind nicht so einfach. Dass lässt sich nur gut erklären. Ist immer verwirrend.

Spähre sind Dioptrien. Da ist alles gut.

Zylinder wird nur bei Hornhauterkrankungen angegeben. Da liegst du drüber.

Astigmatismus über -/+ 2,5 Dioptrien sphärisch vorliegt.

Den Satz verstehe ich selbst nicht wirklich. Wenn du einen pdv Auszug hast, nimm ihn mit zum Optiker und frag.

0
@Sparfuchs123815

Jetzt haben sich unsere Beträge überschnitten!

Nein. Das hast du vollkommen richtig verstanden.

0
@Sparfuchs123815

Weiß ich nicht!

Gib deinen Augenbefund ab. Hoffe und rechne trotzdem mit dem Pech!

In vielen Bereichen sind sie kulant. Wir brauchen Leute! Ist aber immer schwierig, weil das ganze EAV anfechtbar wird, wenn man die Grenze bei Einem verschiebt. Das geht nur, wenn der Bewerber ansonsten sehr vielversprechend ist.

Vlt hilft diese Seite zum Verständnis und zur Deutung des Bestellers Brillenpasses.

https://www.my-spexx.de/tipps-zum-brillenkauf/brillenpass-erklaerung/

0
@Sirius66

Puh ok...was rätst du mir?

ich will mich für September 21 bewerben. Morgen geh ich zum Optiker und lass nochmal nen Test machen. Und im Anschluss ruf ich mal beim Amtsarzt an.

Meinst du lasern wäre sinnvoll?

0
@Sirius66

dann gehts sich’s beim Zylinder um ein Viertel nicht aus...wie ärgerlich

0
@Sparfuchs123815

Lasern sollte man sich gut überlegen. Man muss anerkannte Verfahren wählen. Überall gibt es postoperative Wartezeiten. Sie sind bundeslandabhängig. Garantien gibt's nirgrndwo.

Einige BL und die BuPo haben auch PRÄOPERATIVE Grenzwerte!

Auf copZone gibt es eine Auflistung mit Bedingungen für jedes BL.

0
@Sparfuchs123815

Ja .... Versuchs trotzdem. Vlt pennt dein Sachbearbeiter und lässt dich fürs EAV zu.

0
@Sirius66

Selbst wenn ich zugelassen werde, flieg ich ja spätestens beim Amtsarzt doch sicherlich raus

0
@Sirius66

Und was wäre wenn der Augenarzt, der das Formular für die Zulassung „aus Versehen“ -2,5 statt -2,75 messen würde?

0
@Sirius66

War jetzt nochmal beim Optiker beim Augenarzt.

da kam raus:

Sphäre L -1,25 R -0,5

Zylinder L -1,5 R -2,50

Visus L 0,3 R 0,5

damit wäre ja alles im grünen Bereich?

0

Was möchtest Du wissen?