Reichen die Noten fürs Gymnasium?

6 Antworten

Ich würde vielleicht bis zur 10. Klasse warten und dann in erwägung ziehen das gymnasium zu besuchen. So kannst du bis da hin auch noch deine noten ein wenig verbesser und dein abitur lauft dir ja nicht davon;)

Der erste Test, ob du für das Gymnasium geeignet bist, ist es, mit Hilfe einer qualifizierten Quelle herauszubekommen, welche Anforderungen du dazu erfüllen musst.

Mir kommt das hier eher wie ein kleines Angeben vor.

Auf Grund deiner zusammengefassten Werte kann ich keinen Notendurchschnitt ermitteln, dass musst du selbst machen.

Solange du einen Dreierschnitt hast, insgesammt und in den drei Hauptfächern, kannst du auf das Gymnasium wechseln.

Aber das geht meiner Meinung nach nur, wenn du in der fünften Klasse bist (also zur sechsten aufs Gym wechselst), oder nach der Zehnten.

Und wenn du aufs Gym möchtest, dann ein Rat: Rede in ganzen Sätzen. Sprich: "Ich bin auf der Realschule" [...] "und möchte für die 9. Klasse auf das Gymnasium wechseln."

Ja, ich weiß, die meisten wechseln erst nach der 10.Klasse,deswegen denke ich die Direktore der Schule würden für Klasse 8./9. die aufs Gym wechseln wolln, nur ganz ganz gute nehmen, und wenn sie dann sehen das ich eine 4 hab und dreien..wäre aufm Gym ja fünf und vieren, deswegen.

0

Wie kann ich mein Zeugnis verbessern?

Hallo , ich bin nach den Ferien Gymnasium 6 Klasse . Ich habe einen Durchschnitt von 2,6 . Ich habe 6 dreien , 0 Einsen, 0 vieren, 0 fünfen , 0 sechsen und der Rest zweien . 1.findet ihr mein Zeugnis schlecht? 2.Wie kann ich mich mehr melden? Ich bin ziemlich schüchtern

...zur Frage

Von der Werkrealschule zur Abitur?

Hey..bin im moment in der 8.klasse der hauptschule.. ich war auf der realschule bin aber geflogen durch schlechte noten :/ hab aber jetzt lauter einsen und zweien auf der HS wollt mich erkundigen was man nach der werkrealschule weiter machen könnte..ich hab was vom gymnasium gehört.. was bräuchte man da für ein durchschnitt?

dankeschön :)

...zur Frage

Berufliches Gymnasium oder "normales" Gymnasium?

Hallo ihr lieben, ich werde in ein paar Monaten meinen Realschulabschluss absolvieren und möchte danach gerne weiter zur Schule gehen. Ich habe die Möglichkeit auf ein Berufliches Gymnasium - RBZ1 in Kiel - (3 Jahre Abi) oder auf ein "normales" Gymnasium (2 Jahre Abi) zu gehen. Ich bin nicht die beste Schülerin, habe meistens einen Schnitt von 2,5. Was würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Wie bekommt in NRW den Q-Vermerk?

Hi. Kann mir jemand die Mindestvoraussetzungen für den Q-Vermerk in NRW sagen? Also ich habe ein fünf in einem Nebenfach (Chemie) und sonst nur Einsen, Zweien und Dreien. Deutsch:3 Mathe:2 Englisch:2 Physik:1 Erdkunde:2 Französisch:2...

...zur Frage

Sitzenbleiben oder Schule verlassen?

Als erstes will ich wissen ob ich sitzen bleibe, ich hab nämlich 2 Fünfen! In Hauptfächern. Den Rest der Hauptfächer sind mit dreien belegt. Ansonsten habe ich nur zweien oder dreien.
Falls ich sitzen bleibe, bleibt die Frage Realschule oder ein jähr wiederholen! ich hab keine Ahnung was ich machen soll.

...zur Frage

ist das zeugnis ok ich bin unsicher?! möchte aufs gymnasium

Hey ihr lieben ich bin realschule 10. Klasse und möchte auf ein gymnasium gehen danach. Ich habe eine eins, 2 vieren, 5 zweien und 4 oder 5 dreien Ich habe die zweien in allen hauptfächern (wahlpflichtfach (NAWi) mathe englisch und deutsch) und in politik ||| in geschichte und sport habe ich eine vier ||| und in kunst eine eins||| und in den restlichen nebenfächern die dreien ||| schaffe ich es trotz den vieren und dreien aufs gymnasium? Wegen den guten leistungen in den hauptfächern? Die quali hätte ich mit 2.0 in den hauptfächern und 2,6 als gesamtdurchschnitt oder? Ich hab angst dass ich mich überschätzt habe mit gymnasium

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?