Reichen 800 Kalorien am Tag?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klares nein!

Du liegst gut im Normalgewicht. Aber allein dein Grundumsatz, also der Energieverbrauch ohne besondere Anstrengungen,  beträgt 1500 kcal.

Du zeigst trotz Normalgewicht bereits Vorboten oder schon Anzeichen einer Magersucht:

  • Du machst dir trotz Normalgewichtes Gedanken um dein Gewicht und fühlst dich unwohl.
  • Du zählst Kalorien.
  • Du empfindest eine Nahrungsaufnahme, die fast bei der Hälfte des Grundumsatzes liegt, als zu viel.

Versuche auf keinen Fall, abzunehmen!

Wenn du doch unter 50 kg kommen solltest, gehe unbedingt zum Arzt und lasse dich zu einem Psychotherapeuten überweisen.

Noch ist es nicht allzu dramatisch, aber lasse es nicht dazu kommen. Bitte mache dir mal Gedanken über dein Leben. Bist du mit etwas anderem Unzufrieden außer deinem Gewicht? Was sind deine Ideale? Was ist für dich ein gutes und schönes Leben? Was muss sich verändern, damit du es erreichst?

Dankeschön, habe bisher nur mit meiner Freundin drüber geredet.
Ich versuche jetzt 1.100 - 1.200 Kalorien zu mir zu nehmen, und Sport zu machen.
Das finde ich schon sehr viel, aber ich denke es reicht genügend. :D

0
@Jxli03

Sport machen ist auf jeden Fall gut.

Aber bitte versuche nicht, dadurch abzunehmen.

Sport wird dein Gewicht verändern. Das Körperfett wird weniger, aber die Muskeln werden aufgebaut und die Knochen werden kompakter. Das kann sich vom Gewicht her ausgleichen.

Bitte denke daran, dass 50 kg für dich das untere Limit sind. Versuche 55 kg zu halten, damit du z. B. bei einer Krankheit nicht zu schnell in den roten Bereich kommst.

1200 kcal sind dazu zu wenig, gerade wenn du Sport machst. Du brauchst 1500 kcal, bei Sport mehr!

Du musst dazu wissen, dass bei Magersüchtigen das Körperempfinden (das Gefühl dafür, was gut ist) falsch läuft. Der Körper gibt dir irreführende Signale. Deswegen glauben Magersüchtige auch nicht, dass sie magersüchtig sind. Sie fühlen sich immer besser, je mehr sie ihren Körper ruinieren.

Magersucht ist eine gefährliche Krankheit. Todesrate irgendwo zwischen 20 und 30 %, das ist schon heftig!

Deswegen pass bitte gut auf dich auf! ^^

Okay?

1

Ja, mach ich.
Danke, dass du dir so viel Mühe für deine Antworten gegeben hast. Hat mir wirklich geholfen. :D

0

Ich wollte ebenfalls ein paar Kilo loswerden und müsste einen ähnlichen BMI Wert haben wie du.
Bin ebenfalls total motiviert an die Sache rangegangen und habe tagelang höchstens 900 kcal zu mir genommen. Habe auch viel Sport gemacht.
Anfangs habe ich sehr viel abgenommen - so die ersten drei Tage und danach ging gar nichts mehr. An Tagen, an denen ich nur 700 kcal gegessen habe, habe ich zugenommen!
Ich bin kein Experte und kann mir bis heute nicht erklären warum das so ist, aber ich denke der Körper wollte mir zeigen, dass ich zu wenig esse. Vielleicht wollte er Fettreserven für eine Hungersnot anlegen...
Also mein Tipp: iss etwas mehr und mach dafür noch mehr Sport!

wenn du oft wenig isst , ist das eine Notsituation für deinen Körper , er versucht dann das Fett festzuhalten . Deswegen nimmst du danach nicht mehr ab !

0

Danke! Ja, sowas in der Art habe ich auch schon gelesen :)

0

bei deiner grösse, deinem alter und deinem gewicht musst du MINDESTENS 1.500 kalorien essen, also doppelt soviel wie jetzt.

im übrigen brauchst du in deinem alter und bei deinem körpergewicht etwa 2.200 kalorien täglich, wenn du sport machst, 2.700 um deinen energiebedarf zu decken.

was sagt deine mutter zu deiner aktion?

sie sollte gegen dein vorhaben was unternehmen. du hast idealgewicht und solltest keinesfalls abnehmen.

Was möchtest Du wissen?