Reichen 64GB für drei Jahre Studium?

5 Antworten

Kommt natürlich sehr auf den Studiengang an, unter anderem. Und wie du mit dem Gerät konkret arbeiten möchtest, z.B. auch ob dir noch ein anderer Rechner zur Verfügung steht.

Einfache Mitschriften brauchen nicht viel Speicherplatz...

Wenn du das Gerät neu kaufen möchtest, würde ich dir aber grundsätzlich raten, lieber noch auf die Nachfolgegeneration zu warten – das aktuelle iPad Pro ist bereits seit fast 1,5 Jahren auf dem Markt, ich würde in der ersten Jahreshälfte mit neuen Modellen rechnen, vielleicht sogar noch im Frühjahr.

Möglicherweise ändern sich damit ja auch die angebotenen Speichergrößen, denkbar wäre z.B. dass es dann ab 128 GB losgeht.

128GB wären perfekt. Gibt es ja momentan bei dem iPad ja leider nicht. Dann hoffe ich wirklich mal, dass das neuste Modell 128GB anbietet

1
@MJGOE

Um welchen Studiengang geht es denn eigentlich? Und bist du schon dabei, oder geht es zum nächsten Sommer- oder Wintersemester erst los?

0

Abgesehen davon, dass Du selbstverständlich noch ein regelmäßiges Backup anlegen solltest, ist die Frage nicht ohne weiteres zu beantworten.

Zuerst mal: Ist ein iPad pro überhaupt sinnvoller als ein Laptop?
Welche Anwendungen benötigst Du?

Kommt halt auch drauf an, ob Du z.B. Grafikdesign oder BWL studierst.

ich frag mich schon, warum dir für ein studium ein ipad pro langen sollte?

Also ein Notebook ist a) leistungsfähiger und b) hat ne richtige Tastatur und c) hat ne richtige Verwaltung und d) du kannst dir Daten von Kommolitonen holen und auch Daten geben. Das wird dir mir dem apple dateisystem schwer fallen, wenn alles DRM geschützt ist.

ich würde studium mäßig nur laptops nehmen, nimm halt nen 13 Zoll Notebook, schön leicht, klein, passt alles....nicht günstig, aber für 1200 euro oder 1500 euro was nen ipad pro kostet, bekommst schon nen sehr gutes 12 zoll oder 13 zoll notebook mit super ausstattung und da hast dann auch keine probleme mehr von wegen 64 oder 256 GB !

Also ein Notebook ist a) leistungsfähiger und b) hat ne richtige Tastatur und c) hat ne richtige Verwaltung und d) du kannst dir Daten von Kommolitonen holen und auch Daten geben. Das wird dir mir dem apple dateisystem schwer fallen, wenn alles DRM geschützt ist.

Nichts für ungut, aber das klingt alles sehr danach, dass du überhaupt nicht weißt, wovon du da schreibst... Was soll DRM mit dem Dateisystem zu tun haben? Wieso sollte der Datenaustausch mit Kommilitonen schwer fallen? Und nebenbei gesagt sind die meisten Notebooks, die verkauft werden, keinesfalls leistungsfähiger als ein aktuelles iPad Pro.

für 1200 euro oder 1500 euro was nen ipad pro kostet

Da schätzt du um 50 bis 100 % zu hoch.

0

kannst du nicht einfach eine andere sd karte einlegen ?

Wenn nein dann nimm es einfach nicht oder verwende einen Laptop.

Lg

64GB reichen für 3 Jahre Studium vollkommen aus

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Für ein Studium im Grafik/Medienbereich sicher nicht.

0

Was möchtest Du wissen?