reichen 400 000 euro um von zinsen leben zu können?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei 3 % Zinsen geht es: dann hast du 12.000 Euro Zinsen im Jahr. Aber du hast die Inflation vergessen! Zur Zeit kommst du vielleicht mit 1.000 Euro im Monat aus, aber in einigen Jahren kann das schon zuwenig sein.

Und ich habe die Steuer auf Kapitalerträge vergessen! Da wirst du wohl doch ein bisschen dazu verdienen müssen! ;-)

0

Wenn dir 400.000 Euro zur Verfügung stehen, dann schreibe doch mal mehrere Banken an, wieviel sie dir bei einer Verrentung dieses Betrages im Monat zahlen würden.

Bei einer Verrentung wird allerdings das Kapital aufgebraucht. Das kann dir aber bei einer Verrentung bis zum Lebensende egal sein, denn du kannst das Kapital ja nicht mit ins Grab nehmen.

Die Zinserträge müssen versteuert werden, deshalb würden 400 000 Euro selbst bei einem hohen Zinssatz nicht ausreichen.

Zur Zeit gehen wohl pauschal 25 % Steuern ab. Das könnte ja irgendwann auch mal mehr werden.

0
@cyberoma

also ich krieg 25 % von meinenen zinsen abgezogen? kein wunder das jederman seine gelder in der schweiz hat

0

naja also 400000 euro aufs sparbuch für 3% wäre schon mehr als hirnrissig.

bei der summe könnte man bsp. eine eigentumswohnung kaufen und so die miete sparen. ausserdem ein guter schutz gegenüber inflation. rechnen wir mal die kostet 150tsd. dann hätten wir noch 250k für sinnvolle kaptialanlagen übrig. bei der summe wären aktien die einzig sinnvolle alternative. vorzusweise dividendenstarke bluechips mit antizyklischen geschäft. sehr zu empfehlen bsp. philip morris (5% dividende die jedes jahr 10% erhöht wird), oder auch cocacola, 4% dividende ebenfalls permanent erhöht, altria, oder wer es mag auch e.on mit 6%. wer auf dividendenerhöher setzt, hat so im ersten jahr zwischen 3 und 4% netto (also nach abzug der 25% abgeltungssteuer) nach 5 jahren sind es dann schon ca 6% netto usw. kursgewinne kommen bei o.g. meist auch noch dazu. wenn man die die 250k z.b. in altria, philip morris und e.on steckt hat man sofort 4% netto was 10000 im jahr wären, also etwa 800 im monat und das mietfrei. ist nicht üppig aber langt zum leben denke ich. falls man einen aufwändigeren lebensstil prakiziert muss man halt paar jahre warten bis die dividenden stark genug erhöht wurden oder man nimmt halt nen 40o euro job an.

Hast du die 400 000 € schon auf dem Konto, oder musst du die erst noch verdienen? Dann melde dich nochmal mit der Frage wenn das aktuell ist.

Ich könnte dir 5% geben für 100 000 bis 200 000 € mit Grundbucheintrag. dann hast du immer noch eine große Summe und jeden Monat Geld.

 

ne danke hat sich erledigt

0

Was möchtest Du wissen?