Reichen 3Ghz bei Gamer PC

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für aktuelle Spiele ist das ein bisschen wenig, auch die GTX 660 wird sich da langweilen. Generell kommt es auch nicht auf die GHz an, sondern auf die Prozessorarchitektur. Ein Intel i5 z. B. ist mit 3 GHz und Welten stärker als der Athlon II X2 und das nicht nur, weil er zwei zusätzliche Prozessorkerne hat.

Wie sieht denn dein Budget aus? Wenn es was günstiges sein soll, dann ist trotz seines Alters ein Phenom II X4 965 immer noch eine Empfehlung wert, zumindest wenn man für 60 bis 80 Euro rankommt. Ein AMD FX 4350 kostet etwas mehr (100 bis 120 Euro), bringt aber schon recht ordentliche Leistung für's Geld.

Auch die aktuellen Intel i3 Prozessoren bringen recht viel Leistung für wenig Geld.

Optimal wäre natürlich ein i5 Prozessor, wenn es um Spiele geht, aber der kostet ein bisschen mehr (ca. 180 Euro für einen aktuellen i5 4570 4-Kerner).

Das Budget ist ja das Problem ich will net mehr als 450€ ausgeben ich hab bis jetzt nur auf die Graka konzentriert aber beim Prozessor bin ich mir da nicht so sicher

0
@JanosSk

Ich würde dann einen FX 4350 oder etwas ähnliches empfehlen. Besser nur 4 statt 6 Kerne, dafür ein höherer Takt. Die meisten Spiele nutzen bei Mehrkernprozessoren eh nur einen oder zwei Kerne richtig aus, die anderen erledigen ein paar Nebenaufgaben. Ein AM3+ Mainboard bekommst du schon für ca. 50 Euro, den Prozessor für 120 Euro, das wären dann schonmal 170 Euro + 8 GB Ram ca. 40 bis 50 Euro. Dann brauchst du noch ein Netzteil, z. B. Bequiet System Power 450W für 50 Euro, PC Gehäuse + optisches Laufwerk nochmal ca. 50 Euro, damit wären wir bei ca. 320 Euro. Die GTX 660 noch dazu für ca. 180 Euro und du bist bei ca. 500 Euro. Das sind 50 Euro mehr als geplant, aber vielleicht kannst du noch nen Monat warten. Weniger würde ich nicht ausgeben, da ab dem Punkt 50 Euro weniger für deutlich spürbaren Leistungsverlust sorgen würde. Eventuell könntest du statt der GTX 660 eine AMD HD 7850 für ca. 150 Euro nehmen, das spart nochmal ca. 30 Euro. Die ist zwar etwas schwächer als die 660, reicht für aktuelle Spiele aber immer noch gut aus. Weniger würde ich aber definitiv nicht dafür ausgeben.

Ok, bin heut ein bisschen verpennt. Hab die Festplatte vergessen, da kommen nochmal ca. 60 Euro für 1 TB drauf. Evtl. würde ich wirklich noch einen Monat warten, bis du 50 oder 100 Euro mehr übrig hast oder Teile aus dem alten Rechner übernehmen.

0
@Thurgan

Ok Danke dann werde ich noch ein klein wenig warten den Preis könnte ich noch verkraften

0

Müsste reichen, ich hab ewig mit nem 2,6 GHz Prozessor gezockt:D Ansonsten kannste auch nen AMD FX 4100 nehmen, der hat eindeutig genug Leistung :D

ne, die cpu ist uralt und mitlerweile lange nicht mehr stark genug.
beim halbwegs brauchbaren gamer-pc sollte wenigstens nen i5-3350p herhalten, dazu ne hd 7850 oder ne gtx 760

Aber die GTX 660 reicht doch für alle Aktuellen Spiele auf hohen bis mittleren Einstellungen.

1
@JanosSk

schon, aber die 700er reihe ist viel günstiger pro leistung

0

Die grafikkarte ist garnicht mal so schlecht,für gamen sicher gut. Doch der Prozessor ist blöd,.alt und schwach. Am besten wäre ein i5 oder i7

Was möchtest Du wissen?