Reichen 3 Tage in New York um die Stadt generell gesehen zu haben. Oder ist Flug + Hotel für 4 ....

7 Antworten

Wenn man es gut plant und einteilt dann würde es für die Hauptsehenswürdigkeit wie Freiheitstatue, Ellis Island, Empire State Building, Cental Park, Grand Central Station und einen Spaziergang über den Broadway+Fifth Avenue gerade mal reichen. Da aber die Kosten und Mühen der An+Abreise ja nicht unerheblich sind und NYC und Bezirke viel mehr zu bieten haben würde ich meinen eine Woche wäre das Mindeste. Sparen könnte man wenn man preisgünstige Hotels in New Jersey/Secaucus oder Brooklyn auswählt und dann immer mit der Metro oder Bus nach Manhattan einpendelt.

nach 3 tagen hatte ich grade mal den jetlag 100% weg, & vorher kann man ja nur halb so viel machen ;) also mind. eine woche muss es schon sein, wobei ich auch nicht viel länger dort bleiben würde als 1-2 wochen, weil es je nach dem sehr anstrengend & belastend sein kann.. (durch die lautstärke, den rummel, etc.) trotzdem: NY ist der HAMMER - :)

Auf jeden Fall länger! In 3 tagen kratzt Du gerade mal an der Oberfläche.

Ich hatte nach einer Woche London noch nicht genug. New York ein bis zwei Wochen. Dann lieber noch etwas sparen und N.Y. richtig erleben. Viel Spaß bei der Reise :D

Also 3 Tage sind meiner Meinung nach definitiv zu wenig!

Wenn du schon den langen Weg auf dich nimmst, solltest du schon mindestens 1-2 Wochen einplanen. Schließlich ist New York sehr groß und der Flug ist lang & teuer.

Was möchtest Du wissen?