Reichen 200 Euro für einen ein-monatigen Urlaub in Thailand aus (Flug exkludiert)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja die Hostels sind dort tatsächlich sehr günstig und wenn man im 7/11 einkauft, kommt man auch mit wenig Geld über die Runden. Nur das Problem liegt in dem Punkt, dass viele Thailänder in Europäern das schnelle Geld sehen. Da zahlst du für eine Taxifahrt schnell mal so viel wie in Deutschland!

Und auch wenn die Lebensunterhaltungskosten sehr gering sind, ist der Gedanke an einen Monat mit 200€ extrem naiv!
Ich war eine Woche in Bangkok und habe vor Ort (ohne Hotel) so ca. 450€ ausgegeben. Und dabei habe ich mir nicht einmal irgendwelche teuren "Andenken" gekauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du im Hotel Verpflegung (All inkl.)mit gebucht hast und du sonst nichts unternehmen willst als Strandliegen, dann reicht es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spaghettisauce
02.07.2016, 14:23

Gibt es auch billigere Unterkünfte als Hotels? Und nehmen die dort den Euro?

0

Was ist mit Hotel, Verpflegung? 200€ nur zum reinen Vergnügen ohne Verpflegung usw. sind meiner Meinung nach zu wenig. Kommt aber auch auf deine Interessen an. Ein fremdes Land - da will man auch mal was entdecken und Sehenswürdigkeiten anschauen. Und das kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spaghettisauce
02.07.2016, 14:24

Ich habe gehört, die Lebenshaltungskosten sind dort sehr niedrig

0
Kommentar von Schaco
02.07.2016, 14:28

Ja die Lebenshaltungskosten: das sind Miete, Lebensmittel, Hygiene usw. - Spaß und Freizeit gehören nicht dazu. Ist zwar auch alles günstig, aber da kommt trotzdem was zusammen. Da gönnt man sich mal einen Cocktail und ein Eis am Strand und zack sind 10€ weg. Dann vielleicht noch den schönen Pulli im Hardrockcafe den man unbedingt will - Zack 40€ weg - Das ist ein Tag. Dann willst du vielleicht mal einen Roller mieten um die außerhalb was anzuschauen und wieder 20€ weg. Wie alt bist du denn? Dann kann man vielleicht was dazu sagen, was du dort so treibst und was es kostet

0
Kommentar von Schaco
02.07.2016, 14:28

Ja die Lebenshaltungskosten: das sind Miete, Lebensmittel, Hygiene usw. - Spaß und Freizeit gehören nicht dazu. Ist zwar auch alles günstig, aber da kommt trotzdem was zusammen. Da gönnt man sich mal einen Cocktail und ein Eis am Strand und zack sind 10€ weg. Dann vielleicht noch den schönen Pulli im Hardrockcafe den man unbedingt will - Zack 40€ weg - Das ist ein Tag. Dann willst du vielleicht mal einen Roller mieten um die außerhalb was anzuschauen und wieder 20€ weg. Wie alt bist du denn? Dann kann man vielleicht was dazu sagen, was du dort so treibst und was es kostet

0
Kommentar von Schaco
02.07.2016, 14:45

Dann reicht das auf jeden Fall nicht. Als 20-Jähriger ist man da denke ich um einiges kaufwütiger als mit z. B. 50.

0

Thailand ist zwar ein Recht Sicheres Reiseland, aber ganz ohne Hotel ist es nicht gerade ungefährlich. Du müsstest auf der Straße Leben. Dann benötigst du Täglich Frisches Trinkwasser. Etwas essen möchtest du auch. Auch möchtest du Sicherlich nicht 4 Wochen am selben Ort verbringen. Möglich ist es, aber du wirst dabei nicht viel Erleben. Im Hostel bekommst du schon ein Bett für ca 5 Euro (die musst du aber erstmal finden). Zigaretten bekommst du für etwas mehr wie 1 Euro, Essen an Garküchen 1-2 Euro. Früchte ein kg unter 1 Euro. Bus oder auch mit dem Zug fahren ist sehr Preiswert. Wenn du Etwas rum kommen möchtest und auch Thailand kennen lernen möchtest, dabei Sparsam bist, reichen ca 20 Euro pro Tag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pffff - Hotel = Strand / Restaurant = Garküche / sämtliche Strecken laufen

Vergiss es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt sehr darauf an, was du davon finanzieren musst/willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spaghettisauce
02.07.2016, 14:25

Unterkunft, Lebensmitteln, Clubs, Strand

0

kommt drauf an wo du übernachten willst und was du in Thailand machen möchtest.

Auf den Philippinen kommst du mit 200€ zurecht

Soweit ich weiss sind die Philippinen ein bisschen günstiger als Thailand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?