reichen 160 mm feder weg für freeride aus oder braucht man 180mm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Freeride kann jeden Federweg haben, Dirtbikes mit 100mm Federweg sind auch Freerider, gibt sogar ridgit Freerider (sprich ohne Federung). Und du kannst mit nem Dirtbike, wenns robust gebaut ist, auch durchaus Downhill Freeride machen, es ist lediglich schwerer. Von daher: Freeride mit 160mm gehen durchaus.

Wichtig ist nur, das der Rahmen auch entsprechend robust gebaut ist, es also wirklich ein Freeride Rahmen ist, nicht zB. ein Endurorahmen. Die sind nämlich sprungtechnisch nur bis zu nem gewissen Maße belastbar, sind eben mehr auf Gewichtersparnis getrimmt und weniger verstärkt als reine Freerider (solche Verstärkungen sieht man übrigens in den seltensten Fällen von außen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Fahrtechnik nicht total am A**** ist.... Dann sind mit 160mm(erfordert: Stabilität)auch für große Sprünge ausreichend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab 170 mm
Komm damit gut zurecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?