Reichen 1500 Kalorien täglich ohne Sport?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach mal 2-3 Wochen 1500 und dann so 1800. hier ein plan aus der klinik:
Morgens:
Zwei semmel mit belag und 15g butter
Zwischendrin:
Obst und vollfettjoghurt
Mittags:
Voller teller und salat
Nachtisch:
Joghurt oder obst, Pudding sowas halt.
Abendessen:
Zwei scheiben brot mit belag und 15g butter dazu ein nudelsalat oder wurstsalat.
Abendsnack:
10 Schokobons / schogetten
Oder ein stück kuchen oder drei kugeln eis oder drei balisto oder zwei balisto und ein ü ei
Grundsätzlich:
Keine light / fettreduzierten Produkte
5 mahlzeiten
Frühstück 500kcal
Mittags 400-500kcal
Abends400-500kcal
1) Zwischenmahlzeit 200kcal
2) zw Mahlzeit 300kcal
Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas mehr wäre natürlich besser. Normalerweise braucht dein Körper in deinem Alter etwa 2000 kcal pro Tag, um gesund zu bleiben. Nun verstehe ich aber, dass du nicht auf einen Schlag auf 2000 kcal täglich kommen kannst. Du solltest aber das Ziel verfolgen, dort hin zu gelangen. Also bitte die Kalorien, die du zu dir nimmst, nach und nach steigern! 

Und bitte keine Angst davor haben, zuzunehmen. Du bist noch ordentlich im Untergewicht und musst dringend noch ein paar Kilo zunehmen!

Außerdem würde ich dir ganz dringend zu einer Therapie raten, falls du nicht schon in einer bist. Die Rückfallgefahr bei einer Essstörung ist anderenfalls enorm hoch. Du brauchst auch die seelische Unterstützung, die du in einer Therapie bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei 1.60 glaube ich nicht dass der Grundumsatz bei 1200kcal liegt. Auch ist das Gewicht deutlich zu niedrig. Auf 48kg sollte man schon kommen. Und dazu sollte man schon mind 1600kcal essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gerade aus einer Essstörung kommst dann sollte es schon erstmal reichen Fang langsam an nimm dir nicht zu schnell zu viel vor sonst könntest du leicht einen Rückfall bekommen

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reichen nicht, das ist n Diät Defizit, aber betreffend deiner Vorgeschichte ist es schonmal ein vernünftiger Weg in die richtige Richtung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?