Reichen 0,5 Joule?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Also gleich mal vorneweg: Ich glaube ich weiß, welche "Heckler&Koch" G36C du meinst und ich rate dir sehr stark davon ab.

Das ist eine von mir genannte Billig AEG auf die folgendes zutrifft:
• schlechte Verarbeitung
• Plastikgearbox, die sich schnell abnützt
• Energie nicht nahe bei den erlaubten 0,5 Joule, sondern bei ca 0,2J, wenn man Glück hat 0,3J
• gängige Ersatz und Zubehörteile passen nicht
Ausserdem ist die nicht von Heckler und Koch (stellen scharfe Waffen her), sondern von Umarex mit gekauften H&K Markings. --> Das zahlst du also auch mit.

So, dann zu deiner eigentlichen Frage.
Ob 0,5 Joule ausreichen oder nicht, hängt zB davon ab:
Wie sieht das Spielfeld aus? Ist es eher klein, ist es nur CQB oder ist es ein sehr großes Event auf einem riesen Areal?

Für CQB Spiele (Halle, Gebäude) sind 0,5 Joule auf jeden Fall ausreichend. Auch auf kleineren Spielfeldern oder bei generellen 0,5er - Spielen sind die 0,5 Joule Airsofts gut geeignet.

Für größere Spielfelder oder sogar große Airsoft Events sind 0,5 Joule nicht ausreichend und man sollte auf eine S-AEG setzen (mit ca 1-1,5J).

Nächster Punkt, das Geld:
Um 150€ bekommt man so halbwegs brauchbare Einsteiger-AEGs (typische Einsteigermarken sind da zB Cyma oder Jing Gong).
In eine S-AEG würde ich mehr investieren...

Empfehlen kann man mit den 150€ (wenn dir die G36 gefällt) eigentlich nur eine Jing Gong G608 (G36C) AEG.

Wenn man aber wirklich Airsoft spielen will, sind 150€ viel zu wenig. Man braucht ja neben der Airsoftwaffe noch Ausrüstung, Schutzkleidung, Akkus, Ersatzmags,...

Der letzte Punkt:
Airsofts sind in Deutschland vollautomatisch nur bis max 0,5 Joule erlaubt.
Airsofts über 0,5 Joule fallen unter das Waffengesetz und somit auch unter das Vollautomatik-Verbot für zivile Waffen.

In anderen Ländern sind vollautomatische Airsofts auch über 0,5 Joule erlaubt. Kaufst du in ausländischen Shops eine AEG über 0,5 Joule bleibt diese beim Zoll hängen und du darfst dich auf die Folgen wegen der Einfuhr einer illegalen Waffe gefasst machen. Also lass es!

Lg leNeibs!

"Ich will nur zu Hause spielen."

Also Scheibenschießen im Haus? Dafür würde ich eine Federdruck Pistole nehmen. Ist viel billiger und erfüllt dafür gut ihren Zweck.

0
@Colossus2002

Nur als Tipp, Spiele im Garten sind zu 90% illegal.

Airsofts (egal ob über oder unter 0,5 Joule) unterliegen dem Führverbot ausserhalb von befriedetem Besitztum.

Dazu muss mindestens erfüllt sein: 

Erlaubnis des Besitzers liegt vor (das ist ja schonmal erfüllt ^^). Kein BB darf das Gelände verlassen können und es muss gegen unbeabsichtigtes Betreten geschützt sein (sprich der gesamte Garten muss mit einer hohen Mauer oder einem hohen engmaschigem Zaun umgeben sein.)

Sichtschutz ist nicht Pflicht, aber ratsam. Wäre nicht das erste Mal, dass besorgte Passanten die Polizei rufen.

Höchststrafe für den Verstoß gegen das Führverbot sind 10.000€.

So, ob der Garten die Punkte jetzt erfüllt oder nicht oder ob es dir egal ist, was ich sage, ist deine Sache (darauf hingewiesen hab ich dich) ;-) Jedenfalls, wenn du im Garten spielen wirst, sind 0,5 Joule für alle Spieler ausreichend. 

Wie schon gesagt, würde ich keine Billig AEG kaufen.

Lg

0

Was möchtest Du wissen?