Reich mit Keit-Group?

6 Antworten

...habe auch so eine mail bekommen............auf meine Frage, daß es sich ja nach moderner Geldwäsche anhört, habe ich eine mail bekommen, die nicht auf meine Frage einging, sondern mir erklärte, wie mein Vorgehen sein würde, so bald das Geld auf meinem Konto sein würde............nuuun.....hört sich sehr "verführerisch" an, aber es ist für mich illegal und strafbar, also lasse ich die Finger davon.....!!!!

Habe ich auf der Ukash Seite gefunden, wenn das Finanzamt dich an den Haken nimmt, wird das kein Spaß:

Money Mule

Beim Money Mule werden Jobs per E-Mail oder auf Webseiten angeboten. Sobald Sie diesen Job angenommen haben, werden Sie von Ihrem neuen Arbeitgeber gebeten, Geld auf Ihrem Bankkonto zu empfangen. Dieses Geld wurde vom Konto eines anderen Opfers entwendet. Anschließend werden Sie gebeten, mit diesem Geld einen Ukash-Gutschein zu besorgen, wobei Sie eine "Provision" für sich behalten dürfen. Dann müssen Sie den Gutscheincode an Ihren neuen Arbeitgeber schicken. Die Gutscheine werden von den betrügerischen Arbeitgebern benutzt, aber das gestohlene Geld, das zuvor auf Ihr Bankkonto überwiesen wurde, inklusive der Provision, wird von der Bank des Opfers zurückverlangt.

Bitte beachten Sie, dass die Annahme dieses GeldeS auf Ihrem Bankkonto eine kriminelle Handlung gemäß Geldwäschegesetz darstellt, und dass Sie das ganze Geld verlieren werden.

also ich würd sagen entweder wollen die nur deine persönlichen daten oder das ist irgend so ein schneeballsystem zeug!! welche seriöse firma schreibt irgendwelchen leuten ne email und will andere reich machen?!?!

Was möchtest Du wissen?