Reibung an der schiefen Ebene?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Karl37 hat das Wesentliche bereits gesagt. Fehlt nur noch die Reibung: Die richtet sich nach der Normalkraft, Reibungskraft ist also Fr = my * g * cos (alpha). Wenn also die Hangabtriebskraft Fh = m * g * sin (alpha) gleich ist der Reibungskraft Fr = my * g * cos (alpha), dann gleitet der Körper mit konstanter Geschwindigkeit z.B. auf einem Plastiklineal, wo der Körper durch ein Radiergummi dargestellt wird, nach Überwindung der Haftreibung gleichmässig herunter. Probier es aus. Es ist spannend, ob man ein Holzlineal nimmt, oder ein 2-Euro Stück gleiten lässt. Wen es interessiert: übrigens ist dann my = tan (alpha)

Wie weit bist Du gekommen, wo genau benötigst Du Hilfe?

Die Gewichtskraft kann man den Sinus/Cosinus Funktionen zerlegen.

Normalkraft Fn = m · g · cos 20°

Hangabtriebskraft Fa = m · g · sin 20°

Was möchtest Du wissen?