Rehabilitation, physiotherapie oder krankengymnastik?

0 Antworten

Erfahrungen mit dem myofaszialen Schmerzsyndrom?

Ich leide unter diesem Syndrom und den damit einhergehenden starken Schmerzen in den Beinen, aber vor allem in den Füßen.
Es wurde bei mir vor etwa 5,5 Wochen nach etwa dreimonatigen Leiden diagnostiziert. Physiotherapie mache ich jetzt seit genau 5 Wochen.
Mir wurde gesagt, dass es etwa 4-6 Wochen dauert, bis man geheilt sei.
Ich merke allerdings nach den 5 Wochen Krankengymnastik nicht mal einen Hauch der Besserung.
Hatte dies hier auch jemand? Wie lang hat es gedauert?
Danke

...zur Frage

Krankengymnastik, knie?

Hallo Leute.

Ich habe heute zum ersten Mal Krankengymnastik. Ehrlich gesagt habe ich Angst davor. Ich muss hingehen wegen meinem Knie verschrieben bekommen habe ich "Allgemeine Krankengymnastik". Was wird gemacht? Welche Übungen?

Danke!

...zur Frage

Unterschied zwischen Krankengymnastik und Massage?

Was ist der Unterschied zwischen einer Krankengymnastik und einer Massage?

...zur Frage

Krankengymnastik von einer Physiotherapeutin bekommen?

Hallo

Angenommen oder allgemein gefragt wenn ich von einer Physiotherapeutin Krankengymnastik bekommen würde.

Und somit schon Kontakt mit ihr habe.

Mehr Sie von sich aus wenn ich mehr von ihr will?

Wie sind so Erfahrungsgemäß die Reaktionen? Und haben Physiotherapeutin durch die Krankengymnastik mehr Erfahrung mit der Inklusion als andere Menschen?

...zur Frage

Muss ich meinen verpassten Termin bei der Krankengymnastik bezahlen?

Hallo,

ich habe einen Termin zur Krankengymnastik verpasst. Nun stellt die Praxis mir 40€ in Rechnung.Muss ich zahlen?

...zur Frage

Unterschied manuelle Therapie zu Krankengymnastik

Ich habe eine Abrechnung des Physiotherapeuten erhalten, in der Krankengymnastik als auch manuelle Therapie abgerechnet wird. Meine Krankenversich. ist zu doof mir den Unterschied zu erklären und kümmert sich auch nicht weiter darum.

Mein Problem damit ist, dass ich eine Behandlung von etwa 30min bekommen habe. Dabei hat der Therapeut mein Knie und Rücken behandelt durch Druck, Bewegung und Dehnung. An zwei Terminen habe ich am Gerät für etwa 10min Gewichte mit dem Bein gehoben.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Behandlung von etwa 30min nun ca. 60€ Wert sein soll, v.a. weil ich nicht den Unterschied der einzelnen Leistungen sehe.

Ich bin der Meinung, dass hier nur manuelle Therapie und keine KG stattgefunden hat.

Falls diese Miniübung von 10min bereits KG ist, wie sieht es aus, wenn der Therapeut in der Zeit den Raum verlässt um seinen Kalender zu prüfen, Briefe zum Postkasten bringt oder sonst was?

Hoffe auf eure Antworten, fühl mich hier über den Tisch gezogen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?