Reha vorzeitig abgebrochen welche Konsequenzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein eigenmächtiger Abbruch der Reha und arbeitsunfähig entlassen kann dazu führen, dass die Krankenkasse das Krankengeld versagt. Ggf. bist du dann auch nicht krankenversichert und musst freiwillige Beiträge zahlen. Klär mit deiner Kasse, ob du weiter Krankengeld bekommen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adeviiye
18.05.2017, 12:32

Danke für deine Antwort :) das mit dem krankengeld frage ich nach fahre gleich dorthin und mit dem krankengeld dann bekomme ich das halt nicht...... Damit habe ich ja schon gerechnet, versichert bin ich allerdings noch über mein alten Arbeitgeber.. fahre da dort mal hin, denn hier sind wirklich viele Nutzer die sehr unfreundlich sind und es wird ein von wenigen Leuten geholfen ich bereue es schon das ich diese Frage überhaupt gestellt habe 🙈

0

Hey Adebiye

Denn sonst würden die mir die Mitgliedschaft kündigen.

Womit hat deine KV ihre Androhung begründet? 

Du wurdest arbeitsunfähig entlassen und erwartest nun weierhin Zahlungen von der KV zu bekommen? 

Du pokerst hoch,weil es ist deine Pflicht alles dafür zu tun um wieder arbeitsfähig zu werden. 

Konsequenzen wird das auf jeden Fall haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adeviiye
18.05.2017, 11:39

hey.. Danke erstmal für deine nette Antwort was man hier nicht von jeden erwarten kann^^ also, die krankenkasse hat gesagt wenn ich den Antrag bis zum 1.6. nicht stelle dann wird es so sein das die mich sozusagen aus der krankenkversicherung schmeißen und dann musste ich den natürlich stellen... Obwohl ich den auch gesagt habe ich habe ne neue Stelle etc alles wieder gut. Aber naja...

1

Aus der Krankenkasse kann man dich nicht herauswerfen, aber vermutlich wird man dir angedroht haben, dass du ausgesteuert wirst, also keine Zahlungen mehr erhältst! Und genau das kann dir jetzt nach deinem eigenmächtigen Abbruch der Reha eben auch noch passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Reha  vorzeitig abbrichst, ohne das mit der KK abzusprechen, kann es dir passieren, dass du die Kosten für die (angefangene) Reha selber tragen musst.

Alles Weitere erfragst du bitte bei deiner KK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist also der Patient, der klüger als die behandelnden Ärzte ist ?

Das kann eine dicke Rechnung ergeben bis hin zum Schadenersatz für die gesamte Reha.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adeviiye
18.05.2017, 11:33

Mit der Krankenkasse habe ich es schon besprochen und kosten muss ich nicht übernehmen das alles habe ich schon alles abgeklärt :) mit dem Arzt in der Klinik habe ich das auch besprochen :) kosten muss ich nicht übernehmen :) aber trotzdem danke Für deine super Antwort auch wenn die überhaupt nicht hilfreich war!! Lieber vergebe ich dann mein Platz dort an Menschen die es wirklich brauchen!!!!!!!!!!!!!!!!!

0
Kommentar von revo1988
18.05.2017, 12:35

was ist dann noch die Frage???

0

ohne Grund ist niemand dort...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LouPing
18.05.2017, 11:40

Hey ischdem

Eben-er ist arbeitsunfähig,der Grund für die Reha liegt also auf der Hand. 

Er soll zurück in die Arbeit. 

1

Was möchtest Du wissen?