Gibt es Krankengeld oder Geld von der Rentenkasse?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wenn du im Arbeitsverhältnis stehst, erfolgt 6 Wochen Lohnvortzahlung.

Alles Gute

anschließend die KK.

0

Wenn du eine Reha machst, kommt das Geld von der zuständigen Rentenstelle. Da muss aber ein Antrag gestellt werden.

Krankengeld während Reha

Hallo, ich bin jetzt schon seit über 6 Wochen krankgeschrieben und bekomme deswegen Krankengeld von der Krankenkasse. Habe auch schon einen solchen Schein der KK zugeschickt. Jetzt hab ich mehrere Fragen. Ich habe noch keinerlei Bescheid von der KK ab wann ich KG bekomme oder wieviel. Ich habe eine Reha (ambulant) beantragt, die nun genehmigt worden ist. Da ich ja keine Lohnfortzahlung mehr bekomme, hat mich die KK informiert dass ich mich weiter krankschreiben lassen muss für die Zeit der Reha, da ich diese ja sonst neben der Arbeit machen müsste, was mir ja nicht möglich ist. Ich bin jetzt bis Freitag krank geschrieben, kann ich diese Krankschreibung schon heute (Mittwoch) verlängern und schreibt mich der Arzt überhaupt gleich so lange krank (ca. nochmal 4 Wochen) Ich bin etwas durcheinander, weil ich das gottseidank noch nie in Anspruch nehmen musste und jetzt ein wenig Sorgen habe, dass ich demnächst ohne Geld da stehe. Kann mir irgendjemand einen Rat geben? Danke schonmal auch wenn es vielleicht alles ein wenig durcheinander ist.

...zur Frage

Lohnfortzahlung oder Geld von der Krankenkasse bei Reha

Ich war von Ende März bis Mitte Mai dieses Jahr 8 Wochen krank geschrieben nach einer Knie Op. Leider wurden bei der Op weitere Beschädigungen am Knie festgestellt, die vor Ort nicht operiert werden konnten. Jetzt habe ich das Krankenhaus gewechselt und der Arzt meinte, dass ich erst in Reha muss, damit die Muskelatur aufgebaut wird und der Bewegungsgrad wieder hergestellt wird. Jetzt wurde die Reha genehmigt und ich kann im Februar los.

Jetzt die eigentliche Frage: muss ich Übergangsgeld beantragen, weil ich im März bereits 8 Wochen krank war oder fängt es jetzt 10 Monate später wieder bei 0 an.

...zur Frage

Muss/sollte ich eine Steuererklärung machen wenn ich Krankengeld und ALG1 in bekommen habe?

hi, ich habe von anfnang 2014 - krakengeld erhalten welches kurz vor der reha endete - dann für ein paar wochen ALG1 - hatte dann eine reha (währenddessen bekam ich geld von der rentenkasse) - dann wieder ALG1

muss ich für 2014 eine steuererklärung machen?

LG

...zur Frage

Wie funktioniert der lückenlose Nachweis fürs Krankengeld?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Nachweis bei Krankengeld. Der Nachweis muss ja an sich lückenlos sein, dh man muss immer am Tag nach der ausgelaufenen Krankschreibung wieder zum Arzt und sich weiter krankschreiben lassen. Wie ist das aber, wenn man zwischendurch wieder Arbeiten war? Muss man dann an Tag1 direkt wieder zum Arzt?

Also beispielsweise: Krank von 07.11 - 04.12, dann eine Woche arbeiten gewesen, nun ists aber wieder schlimm: morgen direkt zum Arzt, oder reicht auch Mittwoch(wie ich es bei neuer Krankschreibung machen müsste) Danke schonmal.

...zur Frage

78 Wochen Krankengeld, wie wird bei Reha berechnet?

Ich bin seit November 2009 krank geschrieben. Werden bei den 78 Wochen Krankengeld auch die 4 Wochen Übergangsgeld für eine Reha-Maßnahme eingerechnet? Bekomme ich von meiner Krankenkasse eine Mitteilung BEVOR die 78 Wochen auslaufen oder nicht?

...zur Frage

Wer zahlt die Leistungen während Unterbrechung einer Reha Umschulung?

Es geht um einen Sachverhalt aus meinem Bekanntenkreis...

Person X absolviert eine Reha Umschulung und ist wegen nachweislicher Migräne am Prüfungstag krank und hat eine entsprechende medizinische Krankmeldung. Folglich kann sie an der Abschlussprüfung leider nicht teilnehmen. Nächstmöglicher Termin für die Abschlussprüfung wird ca. 1 Jahr später festgesetzt. Die Krankmeldung beginnt am Tag der ursprünglichen Abschlussprüfung und dauert drei Wochen.

Wer ist während der Krankheit für die Zahlung von Leistungen verantwortlich???

Ist die Zwischenzeit nach der Krankheit bis zum nächsten Prüfungstermin aus rechtlicher Sicht als Unterbrechung anzusehen???

Über Quellen der Infos wäre ich sehr dankbar.

Gruß von mir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?