reha maßnahme abbrechen am 2 tag?

6 Antworten

. und sie bemerkt selebst , solch eine reha für sie nichts bringt 

Sorry, aber das kann sie gar nicht nach 2 Tagen merken. Sie hat schlicht und einfach keinen Bock auf eine Reha, das ist der Grund.

Und Sporttherapie gehört dazu......sie soll die Ärzte und Therapeuten fragen wieso das so ist.

Rede ihr bitte nicht ein abzubrechen, sie würde dann vermutlich keine zweite Chance dazu bekommen von der Krankenkasse.

Was ist dir wichtiger: daß sie gesund wird oder daß sie so neben der Spur bleibt, wie sie jetzt ist ( wobei ich ihr Krankheitsbild nur vermuten kann)?

So schnell abbrechen ist verkehrt! Den je nach dem was sie da machen muss wird es ihr besser gehen

2 Du weist auch nicht ob sie sich selber was vormacht den solche Schlappheit ist zb auch normal wen man zu wenig ist und zb Dan noch Sport Macht!

3 Es kann aber zb auch an den Medikamenten liegen die sie bekommt!

4 Solange das was sinnvolles ist und sie es einfach abnicht wird sie das bezahlen müssen außer der Arzt ist der selben Meinung das es keinen sin macht das weiter zu machen!

Ich würde ihr davon abraten. Wenn es um psychische Maßnahmen geht, wird es einem immer am Anfang schlechter gehen. Das ist eigentlich ein gutes Zeichen. Sie sollte versuchen, sich darauf einzulassen.

Nach dem 2. Tag das Handtuch werfen halte ich für etwas voreilig.

Warum sucht sie denn nicht das Gespräch mit dem Therapeuten und spricht das Thema an?

Das würde sie gerne hat aber wegen dem corona virus quaratäne verorndet bekommen bis samstag

0
@Willi93

Was nun? Einmal ist es eine stationäre Therapie, jetzt ist sie unter Quarantäne...

Selbst in letzterem Fall: Telefone funktionieren auch während einer Quarantäne. Ansonsten kann sie das Thema auch beim nächsten Termin ansprechen.

1

Vllt mal mit dem Arzt reden.

Hallo das problem dabei sie wurde praktisch in diese Reha getrieben. von der rentenversicherung es wurde eigentlich besprochen, dass es eine ambulante reha sein sollte. wurde dann aber geändert in eine stationäre

0
@Willi93

Wenn es für medizinisch notwendig erachtet wurde, ist es doch super.

Natürlich hat jede ReHa auch kleinere Nachteile, aber im Ziel steht die Gesundung des Patienten. Dafür sollte sie nicht am 2ten Tag den Kopf in den Sand stecken, sondern mitarbeiten. Und das findet zu allererst im Kopf statt.

1
@Willi93

Eine Reha ist kein Wunschkonzert, es dient der Gesundwerdung. Sie soll reden , mit den Ärzten, Therapeuten usw. Da wird sich doch eine Möglichkeit finden. Abbrechen ist immer die schlechteste Lösung, zumal hier niemand ihr Krankheitsbild und ihre Krankenakte kennt.

1
@studiogirl

Wieso gibt es hier eigtl nicht 3 Dauemen. Ich nehme dann die hier 👍👍 zum Ersten

0

Was möchtest Du wissen?