Reha bei Ew Rente auf Zeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So weit ich es von deinen Angaben her einschätzen kann, bin ich der Meinung, dass die DRV für die Bewilligung einer Reha-Maßnahme bei dir zuständig ist.
Es ist aber kein Problem, das auch bei der Krankenkasse zu beantragen.
Die sind dann verpflichtet, innerhalb von (meines Wissens) 14 Tagen den Antrag weiterzuleiten, wenn sie sich nicht zuständig sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ne Reha einschlägst kann dass Einfluss auf deine weitere Rente haben ja. 

Dafür ist die Reha ja da, damit es dir besser geht u du wieder auf dem Arbeitsmarkt verfügbar bist.

Aber an deiner Stelle würd ich nicht zur Reha gehen bis die Rente es von dir verlangt. Das kann schon beim weiterbewilligungsantrag passieren.

Ich meine als Renter zahlt auch nicht die Rentenversicherung die Reha sondern die Kasse. Und Kassen lehnen es grundsätzlich erstmal ab da du Renter bis u es nicht mehr relevant für dich ist ( so bin ich der Meinung denken die über die Rentner) auch müssen erst alle Mittel zu Hause ausgeschlöpft sein bevor du überhaupt an sowas denken brauchst.

Ruf am Montag mal bei der Deutschen Rente an. Fragen koster ja nix. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rolew,

Sie schreiben:

Reha bei Ew Rente auf Zeit?

Hallo ich beziehe die volle Erwerbsminderungsrente,
vorerst befristet !
Jedoch geht es mir gesundheitlich nicht besser eher schlechter. Somit will ich bzw sollte ich in Reha, die letzte war 2013 und meine erste.
Meine Krankenkasse meinte es sei die Rentenversicherung immer noch zuständig da die Rente ja bereistet ist und ich ja noch erwerbsfähig werden könne?! Was stimmt den nun ? Es heißt aber immer Reha vor Rente ?

Ich bin ja zurzeit nicht erwerbsfähig und das auf Zeit nach ärztlichen Aussagen !

Antwort:

Da Sie nach eigenen Aussagen derzeit nicht erwerbsfähig sind und keine zeitliche Aussicht auf nachhaltige Besserung besteht, wird Ihnen die DRV in der Regel keine REHA bewilligen!

In diesem Fall ist eindeutig die Krankenkasse in der Pflicht!

Es liegt nun an Ihren Ärzten, dies medizinisch zu begründen und Sie in eine geeignete Einrichtung zu einem stationären Aufenthalt zu überweisen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage wie alt bist du?

Wer befürwortet die REHA? Krankenkasse, Rentenstelle oder du?

Was ist dein Beruf?

REHA dient zur Herstellung der Arbeitsfähigkeit?

Hast du einen Anwalt? oder Rechtsschutz? Wie lange wurde dir die Rente vorerst genehmigt?

Kannst mich gerne Anschreiben



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?