Reh Kitz gefunden!

14 Antworten

Fass das Baby auf keinen Fall an. Lass es, wo es ist, beobachte es aber aus sicherer Entfernung, so, dass Dich die Mutter auf keinen Fall sehen oder riechen kann. Wenn sie sich bis heute abend noch nicht um das Baby gekümmert hat, solltest Du vielleicht mal den Förster Deines Wohnortes davon in Kenntnis setzen.

Jede Rehmutter läßt absichtlich ihr Kitz tagsüber allein. Das Kitz ist am Anfang seines Lebens ohne jeglichen eigenen Körpergeruch. Das und sein Tarnfell sorgen dafür, das Füchse und andere Räuber das Kitz nicht finden können! Vorausgesetzt Du hast es nicht angefaßt ! Die Mutter kommt auch nur zum Säugen kurz zum KItz . Das erhöht die Überlebenschancen für das Kitz deutlich. Genau so ist es auch bei den Feldhasen! Die Verlustrate erhöht sich dagegen durch unwissende Wanderer , die solche jungen Fundtiere retten wollen dramatisch. Sie brauchen aber keine Hilfe ! ! ! Es ist alles in Ordnung ! ;-/

Die Mutter ist grundsätzlich nicht den ganzen Tag beim Kitz um es nicht zu gefährden. Lass die Finger von dem Tier. Marder gehen da gar nicht dran - ebensowenig wie Füchse.

Was möchtest Du wissen?