Reh herde

1 Antwort

das gute alte Wiki gibt dazu bekannt:

Während des Sommerhalbjahrs lebt das Reh überwiegend einzeln oder in kleinen Gruppen, bestehend aus einer Ricke und ihren Kitzen, im Winter bilden sich Sprünge, die meist nicht mehr als drei oder vier Tiere umfassen. Rehe, die in der offenen Agrarlandschaft leben, bilden aber auch Sprünge von mehr als zwanzig Individuen.

ich hätte aber Rudel gesagt...

In der Alltagssprache nennen es die meisten Leute "Rudel", korrekt wäre aber wirklich "Sprung".

Hinzuzufügen wäre noch, dass Sprünge eher Notgemeinschaften sind, da so beispielsweise die Erkennung von Gefahren vereinfacht wird und die knappe Nahrung besser gefunden und aufgenommen werden kann.

3

Was möchtest Du wissen?