Regt scharfes Essen tatsächlich die Fettverbrennung an und wieso?

3 Antworten

Esse gerade in diesem Moment scharf und les mir hier die Beiträge durch! Durch die Schärfe trinkt man einfach mehr, zumindest tue ich das. (Hab ne 1 1/2 Liter flasche wasser neben mir stehen und die ist schon zur hälfte leer :O) Und es ist ja allgemein bekannt das Wasser sehr gesund für den Körper ist, entschlackende wirkung, etc. und man hat nicht so ein Hungergefühl ^^ Also schön scharf essen, und viiiiiel dabei trinken^^

Wenn das so wäre, müsste ich seehr schlank sein, da ich sehr gerne scharf esse! Aber es ist leider nur ein (weit verbreiteter) Irrglauben. Nach dem heutigen Stand der Wissenschaften gibt es keine Lebensmittel, die den Stoffwechsel ankurbeln - genauso wenig, wie es Lebensmittel gibt, die mehr Energie verbrauchen als sie besitzen. Einzig Sport regt den Stoffwechsel zu einer vermehrten Fettverbrennung an!

5 KG in zwei Wochen, ohne meine Essgewohnheiten umzustellen. Bis auf die Tatsache das ich jedes!!! Essen mit Mengen von Chilis angereichert habe. Allerdings geht das nicht mit Senf oder Pfeffer, sondern nur mit Chilies. Die genauen Auswirkungen findet ihr hier und auch welche Saucen scharf genug sind um wirklich einen Effekt zu haben. Alles oberhalb von Schärfegrad 8!!! http://www.pepperworld.com/gesundheit/fitness.htm

Na, wenn DER Schuß mal nicht nach hinten losgeht! Capsaicin kann bei regelmäßigem übermässigem Verzehr zu Blasenproblemen (bis hin zur Inkontinenz) und Magenproblemen (über Durchfall bis hin zur Gastritis!) führen!!!

0

Was möchtest Du wissen?