Reglamation einer Tasche - wie reglamiert man richtig? Es ist eine Damen-Handtasche.

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Verkäuferin hat leider Recht. Einen Reklamationsgrund hast Du nicht, da die Tasche zunächst frei von Fehlern ist.

Wenn Du also die Tasche zurück geben möchtest, kannst Du hier nur auf Kulanz hoffen. Von einem Brief rate ich ab. Gehe noch mal zum Laden hin und schildere Dein Problem. Wenn Du deutlich machst, dass Du gerne eine andere Handtasche nehmen würdest, wird dem Umtausch sicher nichts im Wege stehen.

Einen Anspruch auf Umtausch oder gar Geldrückgabe hast Du allerdings nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Geschäfte bieten eine Umtauschfrist von 14 Tagen oder zum Teil auch länger. Dies müsste auf dem Kassenbon vermerkt sein!

Der Umtausch erfolgt allerdings nur, wenn der Kassenbon noch vorhanden ist. Entweder bekommt man dann sein Geld zurück oder man nimmt dafür eine andere Ware. Manche geben auch nur einen Gutschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast kein Umtauschrecht.

Du hast die Tasche vor dem kauf gesehen... du hättest erkennen müssen, dass sie für deine zwecke zu klein ist.

Das heisst übrigens Reklamation und ein Grund dafür läge vor bei material- oder Verarbeitungsfehlern. "Zu klein für mich" ist kein solcher Fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?