Regenwald, weniger Niederschlag von Juli bis November wieso?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hängt damit zusammen, dass die ITC, die Innertropische Konvergenzzone, im Jahresverlauf wandert. Es ist die Zone, in der die Sonne im Zenit steht und somit die Zone der stärksten Erwärmung. Dort strömen nördliche und südliche Passatwinde zusammen, die Luft steigt auf und bildet Wolken, die für große Mengen Regen sorgen. Diese Zone verschiebt sich aber im Sommer weiter auf die Nordhalbkugel, im Winter auf die Südhalbkugel. Und das noch unterschiedlich weit, je nachdem ob über Land, dass sich schneller erwärmt, oder über dem Ozean. 

Die ITC bewegt sich also im Winter auf die Südhalbkugel und Cayenne, das nördlich vom Äquator liegt, gerät klimatisch unter den Einfluss des trockenen Passatwinds. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?