Regensburg/Regenstauf/ Berufsgenossenschaft

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Umschulungen werden normalerweise von der Agentur für Arbeit oder der Rentenversicherung finanziert.

Eine BG schult nur um, wenn eine Berufskrankheit oder ein Arbeitsunfall vorliegt.

Es werden die Kosten der Ausbildung gezahlt.

Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, wird ein Übergangsgeld gezahlt. Außerdem werden Fahrtkosten bezahlt.

Hattest du einen Arbeitsunfall?

Welchen Beruf sollst du jetzt erlernen?

Deine Fragestellung ist bis auf den Ort so unkonkret, dass man damit nichts anfangen kann.

http://kuerzer.de/j1SeNSdEz

http://kuerzer.de/a5IdzIVxB

0

Was ist denn daran nicht konkret genug ? Wenn ich schrieb "BG" kann man davon ausgehen das eine Krankheit oder ein Unfall vorliegt. Alles weitere sind allgemeine Fragen, die ich hoffte von jemandem beantwortet zu bekommen, der dort ebenfalls umschult bzw. umgeschult hat. (Das müssten einige tausend sein).

0

Was möchtest Du wissen?