Regeneriert sich eine lunge die eine Zeit lang verraucht wurde mit Sport schneller?

4 Antworten

Da wird nix mehr sauber. Was einmal in der Lunge sich abgesetzt hat bleibt auch dort. mein Opa hatte von 17 bis er 39 Jahre alt war geraucht und bei einer Lungenuntersuchung die er mal mit 76 machen musste hatte der Arzt ihn empfohlen, dass er umgehend das Rauche lassen solle...^^ Der Treck wie Teer usw. bleibt wohl für immer. Was sich einmal abgesetzt hat bleibt da auch. Hoffen und beten, dass das nicht zum Tumor wird.

Wobei es aber studien gibt, dass nach 15 Jahren nicht-rauchen das Risiko durch Krebs durch Rauchen zu erkranken wieder auf das Niveau eines Nichtrauchers sinken soll.

Ja, das würde ich vermuten, da du beim Sport mehr atmest und die Lunge somit theoretisch von Natur aus den Reingungsprozess beschleunigen müsste.

Dein kompletter Körper besteht aus Zellen, die sich jeden Tag neu "bilden".
Kommt drauf an wie lange du geraucht hast. Aber nach ca. 6-8 Jahren müsste sich deine Lunge Komplet "regeneriert" haben. Und nein, Sport hat keinen Einfluss darauf.

Mit freundlichen Grüßen

Was möchtest Du wissen?