Regenerationsdauer nach "auspowern"

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Die Regenerationsdauer" gibt es nicht, weil ja Verschiedenes regeneriert wird. Zur Regeneration gehört das "Wiederauftanken" mit Kohlenhydraten. Das geht relativ schnell. Problematischer schaut es bei Muskeln, Sehnen und Knochen aus. Und da sind die Regenerationszeiten sehr unterschiedlich.

Regeneration gehört zum Training dazu und ist auch für den Trainingserfolg wichtig. Stichwort Wikipedia: Superkompensation

Schau auch mal unter "Übertraining". :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gowers
14.10.2011, 13:41

ein übertraining ist es glaub ich nicht, weil: ich hab keine kopfschmerzen und auch keine schlafstörungen ;D; aber sonst schon mal danke für die infos

0
Kommentar von kosy3
14.10.2011, 14:38

So schnell kommt man nicht in den Bereich des Übertrainings. Da muss man schon über einen längeren Zeitraum den Körper über Stunden hart belasten.

0

Die Regenerationszeit hängt von der Belastung, deinem Alter und von deinem Trainingszustand ab. Ein Kumpel von mir ist sog. Marathonsammler und läuft jedes Wochenende einen Marathon. Während der Woche läuft er natürlich auch. Andere müssen 14 Tage nach einem Marathon pausieren, bevor sie überhaupt wieder 5km laufen können.

Deinem Profil entnehme ich, dass du jünger 20 Jahre bist. Das ist noch sehr jung. Je jünger desto kürzer die Regenerationzeit. Auch kannst du deinen Körper noch sehr schnell eine gute Grundlagenausdauer antrainieren. An 10km am Vortag solltest du dich nach einiger Zeit gewöhnen können, wenn du das regelmäßig machst. 10km sind eine Belastung von ca. 40min. Das müsste dein Körper nach 1 Tag überstanden haben, wenn du trainiert bist. Wenn nicht, kann das dir das sehr wohl am nächsten Tag noch in den Knochen stecken. Laufe einfach öfter und nicht immer genau 10km, sondern auch längere und kürzere Strecken, schneller und langsamer.

Mehr als 3 Tage hintereinander anstrengenden Sport würde ich dir (als Ungeübte) nicht empfehlen, mehr als 1 Tag Pause auch nicht ("Superkompensation").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gowers
14.10.2011, 13:34

ja, ich bin 17 Jahre alt ;D, bin weiblich und spiele im verein fußball (regionalliga), und nehm halt an so einem "etappenmarathon" (4x10 km) teil. aber das mach ich auch schon seit ich 14 bin so nebenher.

und eigentlich habe ich eine sehr gute Grundlagenausdauer, ich habe 3x die Woche Fußballtraining und meistens am wochenende 1-2 spiele. und ich mach nebenher auch noch in meiner freizeit sport (slackline, trampolin, laufen, ...); und sonst hat das auch nicht so lange gedauert bis ich wieder fit war :(

0

Dein körper hat kaum Zeit sich zu erholen, dass ist der grund. Ist also NORMAL!

Ich würd mal 1 Training ausfallen lassen. dann wirds sicherlich wieder gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gowers
12.10.2011, 21:54

ok, ich probiers mal ;D

0

Was möchtest Du wissen?