Regenbogenkuchen glutenfrei

2 Antworten

Im Reformhaus (und in großen Supermärkten) gibt es glutenfreies Mehl. Das ist meistens eine Mischung aus Reismehl, Maismehl, Maisstärke und Johannisbrotkernmehl. Man kann damit backen als wäre es Weizenmehl.

Allerdings sind Fertigmischungen relativ teuer. Wenn du glutenfreies Mehl selbst mischen möchtest, probier mal die klassische Trudel-Mischung: http://glutenfrei-kochen.de/kb/rezept_anzeigen/id/644/glutenfrei/1/laktosefrei/1/vegetarisch/1/Trudels+helle+Mehlmischung

Ansonsten gibts z.B. auf chefkoch.de auch gute Rezepte für Maiskuchen.

Nimm doch glutenfreies mehl! Das gibt es zu kaufen und dann ein normales rezept

Das gibts aber nur zu Abzocker-Preisen. Selbst mahlen und mischen ist günstiger. Ich kaufe immer Reiskörner, Polentagrieß, Speisestärke und Johannisbrotkernmehl. Das mahle ich alles kuchenfein und freu mich über bezahlbares Gebäck.

0

Was möchtest Du wissen?