Regenbogen, Primus, Pangea-Bildungszentrum sicher? Privatschulen, Grundschulen und ERS

4 Antworten

In Deutschland werden alle Privatschulen vom zuständigen Land genehmigt, ggf. anerkannt und vor allem geprüft und kontrolliert. Dementsprechend braucht man diesbezüglich keine Bedenken zu haben. Ob die pädagogische Arbeit, das pädagogische Konzept und die Rahmenbedingungen in der Schule einen ansprechen, kann man sicherlich bei einem Gespräch mit der jeweiligen Schule feststellen. Es ist erschreckend, dass auch bei so einem Thema mit der Angst der Menschen gespielt wird. Einfach hingehen, evtl. Eltern kontaktieren, die Ihre Kinder an der Schule haben....

Falls die Gülen- Bewegung dahintersteckt, lieber nicht dort in die Schule senden. Die Karriere wird dort zwar gesichert, aber oft mit kriminellen Methoden sind in der Türkei Polizisten und Richter, Lehrer ins Amt gelangt, indem diese durch Gülen Professoren ein gefälschtes Diplom bekommen haben. So wurde jahrelang der Staat hintergangen. Obwohl die Mitarbeiter das bemerkten, wurden sie nicht beachtet. Erst Erdogan hat 2013 die Machenschaften durchschaut und säubert nun den Staatsapparat. Es kam sogar soweit, dass Erdogan sich vom eigenen Volk am TV dafür entschuldigte, dass er das nicht früher ernst genommen habe.

https://youtube.com/watch?v=IeuE5RQC3D4

https://youtube.com/watch?v=DisvtLkW7Xo

  

Was ich dir zu den Schulen sagen kann ist, dass sie staatliche anerkannte Ersatzschulen sind und KEINE Privatschulen. Ich kann dir ebenfalls sagen, dass es weder in den Nachhilfeeinrichtungen noch in den Schulen Islamunterricht gibt.

Hadeschha, ich schlage einfach vor, dass du dich direkt bei den Schulen selbst informierst, anstatt dir irgendwelche Meinungen von dritten einzuholen. Frag doch einfach, was und wie dort unterrichtet wird! Mach dir ein eigenes Bild.

Was möchtest Du wissen?