Regelungen zum Wiederholen von Semestern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also bei mir ist es so gewesen, dass du Kurse sooft besuchen konntest wie du wolltest. Entscheidend ist, dass du die Prüfung bestehst. Sagen wir du warst in "Seminar A" 6 von 12 mal anwesend (z.B. aufgrund von Krankheit). Nun hast du mehrere Möglichkeiten:

  1. Du meldest dich zur Prüfung an und bestehst/bestehst nicht
  2. Du meldest dich nicht zur Prüfung an

zu 1: Bestehst du ist alles gut. Bestehst du nicht hast du noch zwei weitere Versuche.

zu 2: Wenn du dich nicht zur Prüfung anmeldest hat das (in der Regel) keine Konsequenzen. Du kannst den Kurs ein anderes Semester wiederholen und dann die Prüfung ablegen. Der Nachteil: Manche Kurse werden nur im SoSe/WiSe angeboten. Mit unter musst du einige Monate warten bis du den Kurs nochmal belegen (und dich prüfen lassen) kannst.

Daher kann es sein, dass du zukünftige Kurse nicht belegen kannst.

3. Du kannst dich auch einmal prüfen lassen, durchfallen (oder eine schlechte Note schreiben) und dich dann entschließen den Kurs nochmal zu wiederholen. Dann jedoch mit nur noch zwei Prüfungsversuchen.

In den meisten Fällen helfen jedoch Prüfungsordung und Fachschaft weiter. Zudem kann sich meine Antwort von Uni zu Uni und Studiengang zu Studiengang unterscheiden.

Bei Fragen: Frag ruhig.

Du fällst in der Uni nicht durch Semester, sondern eben durch Kurse/ Seminare/ Module durch. Eine Klausur kannst du nur schreiben, wenn der Kurs auch angeboten wird. Wenn das Studium arg verschult ist, solltest du zusehen, dass du nicht allzu sehr hinterher hängst, denn oft bauen Kurse aufeinander auf. Durchfallen kannst du entweder, indem du zur Klausur hingehst und zu wenig leistest oder indem du zwar gemeldet bist, aber gar nicht erst antrittst.

Wenn es bei dir eine Fachschaft gibt, such dir da jemanden, mit dem du den ganzen Orgakrempel mal besprechen kannst. Am Ende des 1. Semesters sollte man das eigentlich schon verstanden haben. Ansosnten sieh zu, dass du am Anfang des nächsten Semesters nochmal in die Einführungsveranstaltungen wackelst, in denen sowas erklärt wird. Neuerdings meinen viele, solche Veranstaltungen wären unnötig und regen sich dann aber hinterher auf, dass sie nicht wissen, was sie zu tun haben.

Super vielen Dank das klärt dann die meisten meiner Fragen! :)

Ja das hatte ich sowieso mal vor aber wollt mal kurz hier eine Antwort erhalten weil ich schon mal dort war aber irgendwie es mir immer noch nicht ganz klar war.

Dir vielen Dank auf jeden Fall! :)

0

Du kannst Semester nicht wiederholen. Option 1: Du stellst auf Grund deiner Krankheit einen Härtefallantrag(dann muss es aber auch schwerwiegend sein), das lohnt sich nur wenn du die Module bis zu einem gewissen Datum absolviert haben musst(steht in der Prüfungsordnung). Ansonsten kannst du sie einfach im 3. Semester besuchen und studierst evtl entsprechend länger oder machst ab dann mehr Kurse.

Was möchtest Du wissen?