Regelung bzgl. Kündigung eines Minijobs?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du als Arbeitnehmer kündigen willst, hast Du stets eine einmonatige bzw. vierwöchige Kündigungsfrist, siehe § 622 Abs. 1 BGB.
Es sei denn, es ist vertraglich etwas anderes geregelt. Die Kündigungsfrist darf jedoch nie länger sein, als die gesetzlich festgeschriebene Frist für den Arbeitgeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
01.08.2016, 12:42

Die Kündigungsfrist darf jedoch nie länger sein, als die gesetzlich festgeschriebene Frist für den Arbeitgeber.

Es darf arbeitsvertraglich aber auch keine kürzere als die gesetzlichen Fristen vereinbart werden.

0

Was möchtest Du wissen?